ERLAUBT

Gorch-Fock-Haus feiert Jubiläum

[Wilhelmshaven] Das Gorch-Fock-Haus in Wilhelmshaven feiert 50-jähriges Bestehen. Träger ist die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung (EAS). Damit dient das Gorch-Fock-Haus, in dem jährlich rund 700 Veranstaltungen stattfinden, seit 1968 in erster Linie als Begegnungsstätte für die Angehörigen der Bundeswehr, aber auch der Zivilgesellschaft, so Ingo Patschke, Vorsitzender der EAS:

 

Foto: Fabian Metzner

erlaubt

Kliniken in der Region zeigen keine Qualitätsmängel

[Berlin] In einer Auswertung von Klinikdaten des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) und des Instituts für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesens (IQTIG) ist kein Krankenhaus in der Region mit unterdurchschnittlichen Ergebnissen vertreten. Insgesamt wurden die Daten von 1085 Kliniken ausgewertet, die sich über die drei Bereiche Geburtsthilfe, Operationen bei Brustkrebs und Gynäkologie erstrecken. Bei insgesamt 73 Krankenhäusern wurde eine „unzureichende Qualität“ vermerkt. Wenn Mängel wiederholt auftreten, soll es den Bundesländern vereinfacht werden, die Klinikabteilungen sofort zu schließen. Die Veröffentlichung ist die erste ihrer Art.

 

Foto: Techniker Krankenkasse

Erlaubt; telefonisch von nicola kamires an markus

Der Bürgerbus im Wangerland

Das Projekt „Watt nu? – Demografischer Wandel im Wattenmeer-Raum“ entwickelt seit 2016 Lösungsansätze im Umgang mit dem demografischen Wandel. Ein großes Thema in diesem Rahmen ist die Mobilität, besonders im Alter. Im Wangerland wurde deswegen eine Haushaltsbefragung zum Thema Bürgerbus durchgeführt. Mit sehr gutem Rücklauf, 458 Haushalte taten ihre Meinung kund, bestätigt Projektkoordinatorin Kirsten Zander:

 

 

erlaubt

Urteil im Fall SV Wilhelmshaven Ende November

[Bremen/Wilhelmshaven] Ein Urteil im Verfahren SV Wilhelmshaven gegen den Norddeutschen Fußball-Verband (NFV) wird Ende des Monats erwartet. Nachdem heute (09.11.) eine mündliche Anhörung vor dem Oberlandesgericht Bremen stattfand, wird am 30. November vom Senat ein Urteil gesprochen. Der Anwalt des SVW, Harald Naraschewski, rechnet sich auf Nachfrage von Radio Jade dabei gute Chancen für den Verein aus. Der SV Wilhelmshaven klagt seit einem 2012 vom Fußball-Weltverband FIFA verhängten Zwangsabstieg auf Wiedereingliederung in die Fußball-Regionalliga. Sollte Ende des Monats gegen den SVW entschieden werden, werde man vor die nächsthöhere Instanz ziehen, so Naraschewski weiter.

 

Foto: Jessica Schwandt

erlaubt (www.nabu.de)

NABU begrüßt Kommissionsentscheidung

[Hannover] Der Naturschutzbund Niedersachsen (NABU) hat die gestrige (08.11.) Entscheidung der Europäischen Kommission begrüßt, nach der Investitionen in Vorsorgemaßnahmen gegen Wolfsrisse zu 100 Prozent durch die Länder finanziert werden können. Bis jetzt werden vom Land Niedersachsen 80 Prozent der Vorsorgekosten übernommen. Durch eine hundertprozentige Förderung durch das Land könne die Akzeptanz des Wolfs in der Kulturlandschaft gefördert werden, so der Landesvorsitzende des NABU in Niedersachsen, Holger Buschmann. Er erwarte, dass das Land der Entscheidung der Kommission folge. Der NABU lädt vor allem Verbände von Tierhaltern ein, sich im Interesse ihrer Mitglieder am Herdenschutz zu beteiligen.

 

Foto: Christoph Bosch (NABU)

1 95 96 97 98 99 120