CD der Woche

Ásgeir: Bury the Moon

Sein Debütalbum soll auch acht Jahre nach seinem Erscheinen fleißig aus den Lautsprechern der isländischen Cafés. Das klingt plausibel, denn ...
Weiterlesen …
erlaubt, aus Presskit

James Righton: The Performer

James Righton hat mit den Klaxons in der Mitte der 2000er ein wenig und von Etlichen unbemerkt am Ruhm geschnuppert ...
Weiterlesen …

Bukahara: Canaries In A Coal Mine

So geht Multikulti: Der tunesischstämmige Sänger und sein basspielender Mitbewohner aus Palästina gründeten Bukahara zusammen mit einem virtuosen Geiger aus ...
Weiterlesen …
erlaubt, aus Presskit

Frau Wolf: Legenden lügen nicht

Es ist deutsch und es ist Pop. Glattgebügelt ist das erste Album von Frau Wolf allerdings ganz und gar nicht ...
Weiterlesen …
erlaubt

Habibi: Anywhere But Here

Vor der Revolution von 1979 standen sich der Iran und die USA ziemlich nahe. In dieser Zeit pulsierte in der ...
Weiterlesen …
erlaubt, aus Presskit

Boniface: Boniface

Der Kanadier Boniface ist gerade mal Anfang zwanzig, dekliniert aber das Alphabet des 80er-Indiepops auf seinem Debütalbum fehlerfrei durch. Große ...
Weiterlesen …
erlaubt, aus Presskit

Sounds Like Van Spirit – A Collection Of Europe’s Pavement Melodies

M Dieses Album dokumentiert ein großartiges Projekt, das die internationale Straßenmusik feiert. Dafür hat er Tontechniker Marten Berger seinen VW ...
Weiterlesen …
erlaubt, aus Presskit

Stoppok: Jubel

Diesmal hält der fleißige Barde sich nicht lange mit Zwischentönen auf, sondern widmet sich direkt den großen Themen. Aber das ...
Weiterlesen …
erlaubt, aus Presskit

Drive-By Truckers: The Unraveling

In den dreieinhalb Jahren zwischen dem vorherigen Album „American Band“ und diesem hat sich in den USA viel verändert. Deshalb ...
Weiterlesen …
erlaubt, aus Presskit

M. Bai Kamara Jr.: Salone

Die warme und intime Stimme von Bai Kamara Jr. erinnert an Eric Bibb, Keb‘ Mo und manchmal auch ein wenig ...
Weiterlesen …