Erlaubt; telefonisch von nicola kamires an markus

Wangerland ist „Fairtrade-Gemeinde“

[Horumersiel] Die Gemeinde Wangerland ist seit letzter Woche (02.01.) offiziell eine „Fairtrade-Gemeinde“. Beim Neujahrsempfang in Horumersiel überreichte der Fairtrade-Botschafter Manfred Holz die Ernennungsurkunde an Bürgermeister Björn Mühlena. Die Gemeinde Wangerland erfüllt damit fünf Kriterien, die eine Auszeichnung für das Engagement für fairen Handel voraussetzt. Bürgermeister Mühlena zur Bedeutung der Auszeichnung für das Wangerland:

Zahl der Arbeitslosen im Dezember gestiegen

[Wilhelmshaven/Friesland] Die Zahl der als arbeitslos gemeldeten Personen in der Stadt Wilhelmshaven und im Landkreis Friesland ist im Dezember gestiegen. Das geht aus aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit hervor. In Wilhelmshaven stieg die Zahl der Arbeitslosen um 2,4 Prozent auf nun 3.795 Personen, im Landkreis Friesland waren es mit insgesamt 2.132 Personen 7,2 Prozent mehr Arbeitslose als noch im November. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind die Arbeitslosenzahlen aber sowohl in Wilhelmshaven als auch in Friesland gesunken.

Erlaubt

Endrunde des Hallenevents in Wilhelmshaven

[Wilhelmshaven] Mit den Stadtmeisterschaften im Fußball endet morgen (04.01.) das „Hallenevent“ in Wilhelmshaven. Die vom WSC Frisia organisierte begann bereits am vergangenen Wochenende mit Turnieren der Jugend- und Frauenmannschaften. In der Endrunde treten nun die Herrenmannschaften sowie eine A-Junioren-Mannschaft aus Wilhelmshaven gegeneinander an. Organisator Jörg Uphoff über den Reiz des Turniers:

Die Stadtmeisterschaften im Hallenfußball beginnen morgen (04.01.) um 18 Uhr in der Nordfrost-Arena mit der Partie WSC Frisia 1 gegen SG Sengwarden/Fedderwarden.

Foto: Fabian Metzner

ERLAUBT

Einbruch in Kindergarten

[Wilhelmshaven] In einen Kindergarten in der Preußenstraße in Wilhelmshaven sind am Neujahrstag bislang unbekannte Täter eingebrochen. Sie betraten das Gebäude gegen 18 Uhr, durchsuchten die Räumlichkeiten und entleerten einen Feuerlöscher. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurde nichts entwendet. Möglicherweise handelt es sich bei den Tätern um zwei Jugendliche. Zeugen können sich mit sachdienlichen Hinweisen an die Polizei in Wilhelmshaven wenden.

Foto: Fabian Metzner

erlaubt, niedersachsen.de

Niedersachsen fördert innovatives Lehren und Lernen

[Hannover/Oldenburg] Das Land Niedersachsen fördert mit dem Programm „Innovation plus“ erneut Lehr- und Lernkonzepte an Hochschulen. Auch die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg konnte vom niedersächsischen Wissenschaftsministerium eine Förderung von insgesamt sieben Projekten mit 330.000 Euro für die kommenden zwei Semester erhalten. Die geförderten Projekte sind in den Bereichen Bildung, Sprache, Wirtschaft, Naturwissenschaft und Sport sowie in der Medizin angesiedelt. Mehrere der in Oldenburg gefördert en Projekte befassen sich dabei mit dem Einsatz digitaler Werkzeuge beim Lehren und Lernen. Insgesamt stellt das Wissenschaftsministerium drei Millionen Euro für 70 Projekte zur Verfügung.

1 358 359 360 361 362 521