ERLAUBT

Finanzierung für Jevers Tourismus beschlossen

[Jever] Für die Finanzierung des Tourismus in Jever werden künftig 50.000 Euro in den Haushalt der Stadt eingestellt werden. Das beschloss der Ausschuss für Kultur, Tourismus, Freizeit, Sicherheit und Ordnung gestern (06.06.). Die Mittel sollen über den Ergebnishaushalt bereitgestellt werden und dem operativen Tourismus-Marketing zugutekommen. Bürgermeister Jan Edo Albers zeigte sich zufrieden mit den Beschlüssen und hat schon die nächsten Schritte im Bereich Tourismus im Blick:

Neben der Finanzierung wurde auch über erweiterte Befugnisse für die Verwaltung beraten. In einem bestimmten Rahmen können die Mitarbeiter ohne Erlaubnis des Rates zukünftig Veranstaltungen planen.

Foto: Markus Pettelkau

radio jade erlaubt

Ernährungsgewerbe stärkster Industriezweig

[Oldenburg] Das Ernährungsgewerbe ist der umsatzstärkste Industriezweig im Oldenburger Land. Das geht aus dem Branchenreport Ernährungswirtschaft der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer (IHK) hervor. Jeder vierte Beschäftigte arbeitet in der Region im Ernährungsgewerbe, bundesweit ist es nicht einmal jeder Zehnte. Der Industriezweit erwirtschaftet Umsätze von 11,4 Millionen Euro.

Foto: Fabian Metzner

ERLAUBT, telf. Absprache

Högel wegen 85 weiteren Morden verurteilt

[Oldenburg] Der ehemalige Krankenpfleger Niels Högel ist heute (06.06.) vom Landgericht Oldenburg wegen 85 weiterer Morde zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. In der Mehrzahl der ihm zur Last gelegten 100 Morde befand das Gericht den 42-Jährigen für schuldig. Sowohl die Staatsanwaltschaft als auch die Verteidigung hatten in einigen Fällen Freispruch, insgesamt aber eine lebenslange Freiheitsstrafe gefordert. Zur Begründung für die nun insgesamt 15 Freisprüche die Sprecherin des Oldenburger Landgerichts, Melanie Bitter:6

Bei der Urteilsverkündung wurde außerdem eine besondere Schwere der Schuld festgestellt, was eine vorzeitige Haftentlassung nach 15 Jahren unmöglich macht. Niels Högel war zwischen 2000 und 2005 an den Kliniken Oldenburg und Delmenhorst als Krankenpfleger tätig und hatte während dieser Zeit bei mehreren Patienten einen Herzstillstand herbeigeführt, um sie reanimieren zu können. Unter anderem wegen zweifachen Mordes befindet sich Högel bereits seit 2015 in lebenslanger Haft. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, binnen einer Woche kann Anspruch auf Revision geltend gemacht werden.

Bildquelle: Landgericht Oldenburg

erlaubt

Prozessauftakt wegen Tötungsversuch

[Oldenburg] Vor der Großen Jugendkammer des Oldenburger Landgerichtes muss sich seit gestern (05.06.) eine 16-Jährige wegen versuchten Totschlags verantworten. Wie verschiedene Medien berichten, soll die junge Frau versucht haben, einen anderen Jugendlichen mit einer Rasierklinge zu töten. Sie ist derzeit in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung untergebracht. Über die Schuldfähigkeit sollen im Verfahren Gutachter entscheiden.

Foto: Fabian Metzner

erlaubt

Sommerferienprogramm ab sofort verfügbar

[Wilhelmshaven] Das Sommerferienprogramm der Stadt Wilhelmshaven ist ab sofort erhältlich. Darin zusammengefasst sind über 110 Angebote, die das Sportbüro und die Stadtjugendpflege zusammengetragen haben. Die Programmhefte werden in Grundschulen verteilt, alle älteren Kinder und Jugendlichen können das Programm in den Jugend- und Familienzentren, der Tourist-Information oder im Rathaus erhalten. Auch online ist das Programm einsehbar. Auch ein Ferienpass wird in diesem Jahr wieder angeboten.

Quelle: Pixabay

1 98 99 100 101 102 174