Wal-Skulptur begrüßt Wattenmeer-Besucher*innen

Wenn Sie in den vergangenen Wochen am Südstrand in Wilhelmshaven unterwegs waren, dann ist Ihnen bestimmt bereits jemand oder etwas aufgefallen. Vor den Türen des Wattenmeer Besucherzentrums wacht nun nämlich ein Riese aus dem Meer. Lukas Iben war bei der offiziellen Einweihung mit dabei und berichtet.

Foto: Lukas Iben/ Radio Jade

Aquariumsleiter Kai Czepa im Gespräch

Ob Pinguine, Seehunde oder Schildkröten für Freund*innen von Meerestieren gibt es im Aquarium in Wilhelmshaven viel zu entdecken. Auch weitere Tierarten wie Schlangen, Spinnen und Vögel lassen sich dort finden und seit diesem Jahr gibt es dort sogar eine Ausstellung für die Meeres- und Küstenbewohner*innen der Urzeit. Also Dinosaurier. Für das Wohl all dieser Tiere und Ausstellungsstücke ist Kai Czepa zuständig. Er ist der neue Leiter des Aquariums.

Mit drei Jahren Erfahrung im Wilhelmshavener Aquarium kennt Kai Czepa die Räume und ihre Bewohner*innen aber bereits jetzt sehr gut. Zu seinen Aufgaben gehört allerdings neben der Pflege der Aquarien auch eine ordentliche Portion Papierkram, die sich regelmäßig auf seinem Schreibtisch findet. Besonders weil das Wilhelmshavener Aquarium aus verschiedenen Gründen immer wieder Tiere aus anderen Aquarien begrüßt. Dazu gehört auch viel Organisation erklärt der neue Leiter.

Eine weitere Herausforderung, der Czepa als Leiter ausgesetzt ist: Das Aquarium für Gäste interessant zu halten. Dabei wird schon seit längerer Zeit auf einen ständigen Wechsel in den Ausstellungen gesetzt, erklärt er.

Aktuell zieht „Poldi“, eine unechte Karettschildkröte, viele Besucher*innen ins Aquarium am Südstrand. Die nächste Neuheit wird auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Und dafür wird es für Aquariumsleiter Kai Czepa natürlich auch wieder viel zu organisieren geben.

Foto: Aquarium Wilhelmshaven

Inline Hockey bei den Jade Warriors

Seit über 20 Jahren gibt es mit den Jade Warriors beim VfL Wilhelmshaven auch eine Abteilung für Inlineskaten und sogar Inline-Hockey. Das auch im Liga Spielbetrieb und mit einigen Mannschaften. Von der U7-Laufschule über die U10, U13, U16 bis zum Herren-Team ist dort für jede Altersgruppe was zu finden. Jetzt nähert sich das Ende des Jahres und die Vorbereitungen auf die nächste Saison laufen bereits. Daher hat Trainer Martin Klemme im Gespräch mit Lukas Iben einen Blick zurück auf die vergangene Saison geworfen.

Gutes Jahr für die Wilhelmshavener Jade Warriors

[Wilhelmshaven] Die Jade Warriors, die Inlineskate-Abteilung des VfL Wilhelmshaven, hatten 2022 ein gutes Jahr. Das sagte Trainer Martin Klemme gegenüber Radio Jade. Anfang des Jahres sei die Laufschule des Vereins komplett ausgelastet gewesen. Außerdem wurde eine neue U13-Mannschaft gegründet und die Herren-Mannschaft konnte sich neu aufstellen. Somit möchte der Verein nun in der kommenden Saison gleich mit mehreren Teams am Liga-Spielbetrieb teilnehmen, dazu Trainer Martin Klemme.

Walskulpturen vor dem Wattenmeer Besucherzentrum eingeweiht

[Wilhelmshaven] Auf dem Vorplatz des Wattenmeer Besucherzentrums steht nun eine dreiteilige Walskulptur. Sie wurde nun am Freitag (18.11.) offiziell von Vertreter*innen des Wattenmeer Besucherzentrums und dem Künstler eingeweiht. Der Vareler Künstler Diedel Klöver hat die teilweise rund drei Meter hohe Walskulptur aus wiederverwerteten Stahl errichtet. Das Werk soll künftig ein „Hingucker“ für die Besucher*innen des Südstrandes sein, so Wilhelmshaven Stadtbaurat und Vorstandsvorsitzender des Wattenmeer Besucherzentrums Nikša Marušić.

Foto: Lukas Iben/Radio Jade

1 2 3 176