erlaubt; genehmigung an markus von kamires

Körperverletzung in Zetel nur vorgetäuscht

[Zetel] Gegen einen 27-Jährigen, der vorgab, in der Nähe des Zeteler Tiefs am Montag Opfer einer Körperverletzung geworden zu sein, wurde nun ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Nachdem die Polizei gestern (14.11.) noch nach möglichen Zeugen für den Vorfall gesucht hatte, meldete sich heute (15.11.) das vermeintliche Opfer erneut bei der Polizei und gab an, lediglich unglücklich gestürzt zu sein. Dabei habe er sich die Verletzungen zugezogen, die er dann einem Überfall zuschrieb. In diese unwahre Geschichte habe er sich dann immer mehr verstrickt, gab der 27-Jährige in der Vernehmung zu. Gegen ihn wird nun wegen des Vortäuschens einer Straftat ermittelt.

 

Bildquelle: Landkreis Friesland

- erlaubt)

Versuchter Raub auf Wangerooge

[Wangerooge] Auf der Insel Wangerooge versuchten am Mittwochnachmittag (14.11.) drei Männer, ein 12-jähriges Mädchen auszurauben. Sie sprachen das Mädchen zwischen 15:30 Uhr und 16 Uhr auf der Straße Am Wattenmeer an und forderten die Herausgabe von Geld. Die 12-Jährige war mit einem Hund unterwegs, der einen der Männer in den Arm biss, außerdem schlug und trat das Mädchen um sich und konnte in Richtung des Bahnhofs fliehen. Die drei Männer sollen zwischen 20 und 30 Jahre alt und dunkel gekleidet gewesen seien, außerdem rochen sie nach Alkohol. Einer der Männer wird als auffällig klein beschrieben. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 04469 205 oder 04461 92 11 0 in Verbindung zu setzen.

 

Foto: Vera Preiss

ERLAUBT

Hochwertiges Musikequipment gestohlen

[Wilhelmshaven] In der Nacht zu heute (15.11.) haben bislang unbekannte Täter aus einem in der Mellumstraße in Wilhelmshaven abgestellten, verschlossenen Auto hochwertiges Musikequipment gestohlen. Dabei handelt es sich um eine auffällig hellblaue Kiste mit der Aufschrift „Thon“. Darin befanden sich diverse Kabel und eine Poweranlage. Mögliche Zeugen des Diebstahls und Personen, die Angaben zum Verbleib des Diebesguts machen können, werden gebeten, sich bei der Wilhelmshavener Polizei unter 04421 942 0 zu melden.

 

Foto: Fabian Metzner

erlaubt

Der Job-Bus bei der Neuen Jadewerft

Wie wird eigentlich in einer Werft gearbeitet? Und was sind die Voraussetzungen für eine Ausbildung? Dieser Frage sind gestern (14.11.) 35 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs der Karl-Gittermann-Realschule in Esens nachgegangen. Sie haben sich im Jobbus der JadeBay auf den Weg nach Wilhelmshaven gemacht, um sich über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten  bei der Neuen Jadewerft zu informieren. Dabei wurden sie von Julian Albuschat an die Hand genommen und durch die heiligen Hallen der Werft geführt.

 

Foto: Maren Bruns

Foto: Landesforsten/Rainer Städing

Befallene Buchen werden gefällt

[Varel] Mehrere massiv mit Pilzen befallene Buchen im Vareler Wald werden in der kommenden Woche gefällt. Die zweihundert Jahre alten Bäume stehen beidseitig der Waldstraße, die für die Fällarbeiten am Montag (19.11.) zwischen 7:30 Uhr und 17 Uhr gesperrt wird. Durch den Befall mit Riesensporlingen stellen die Bäume eine Gefahr für den Straßenverkehr dar. Neben den Buchen an der Waldstraße wird auch ein weiteres Dutzend Bäume im Vareler Wald gefällt. Die Arbeiten wurden von den Niedersächsischen Landesforsten veranlasst.

 

Foto: Landesforsten/Rainer Städing

1 92 93 94 95 96 120