DGzRS rettet Segler vor Mellum

[Mellum/Wilhelmshaven] In der Nacht zu Samstag (20.4.) haben die Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) aus Horumersiel einen Alleinsegler aus Wilhelmshaven gerettet. Der Mann hatte sich vor Mellum mit seinem Boot festgefahren und mit seinem Handy die Seenotretter alarmiert. Weil er nach einem Blackout auf dem Schiff seine Position nicht bestimmen konnte, war auch ein Such- und Rettungshubschrauber der Marine im Einsatz. 34-Jährige wurde unverletzt gerettet. Die DGzRS weist in diesem Zusammenhang auf ihrer Sicherheitsapp hin, die unter anderem die Route aufzeichnen und im Notfall an die Retter übermitteln kann. So kann eine Suche unter Umstände erheblich verkürzt werden.

ERLAUBT

OB-Kandidatenvorstellung: Peter Freudenberg

Am 12. Mai wird der neue Oberbürgermeister oder die neue Oberbürgermeisterin für Wilhelmshaven gewählt. Insgesamt stehen 15 Kandidaten und  Kandidatinnen zur Wahl-  Wir von Radio Jade laden jeden ein, um über ihr Wahlprogramm und ihre Ziele zu sprechen. Der Einzelbewerber Peter Freudenberg war auch bei uns im März im Studio und erklärt, warum er sich für eine Kandidatur entschieden hat.

ERLAUBT

Badesaison beginnt voraussichtlich am 1. Mai in Schortens

[Schortens] Die Badestelle am ehemaligen Naturfreibad in Schortens wird voraussichtlich am 1. Mai eröffnet. Das berichtet das Jeversche Wochenblatt. Demnach geht Schortens Bädeleiter Peter Kramer davon aus, dass die Wasserleitungen bis dahin geöffnet werden können. Im Moment verhindere vereinzelter Nachtfrost das noch. Die Badestelle und der Sanitärbereich sollen dann zwischen 9 und 20 Uhr genutzt werden können.

ERLAUBT

Unfall auf A29 sorgt für viele Geschädigte

[Oldenburg] Ein Unfall heute Morgen (18.04.) auf der A29 hat für viele Sachschäden gesorgt. Wie die Polizei mitteilt, war ein Mann mit einem Transporter und Anhänger auf der Huntebrücke in Richtung Wilhelmshaven unterwegs. Weil die Ladung nicht richtig gesichert war, verlor er eine große Glasscheibe. Die Scheibe fiel auf den Überholfahrstreifen. Mehrere Autofahrer fuhren über die Scheibe, außerdem flogen Glassplitter durch die Gegend. 18 Geschädigte haben sich bisher bei der Polizei gemeldet. Die Polizei schätzt den Schaden aktuell auf rund 15.000 Euro.

ERLAUBT

Richthofengeschwader übt Luftwaffenpräsentation

[Wittmund] Am Donnerstag (25.4.19) startet beim Richthofengeschwader ein Programm zur Repräsentation der Luftwaffe im In- und Ausland. Dabei werden zwei Piloten mit dem Training beginnen und Manöver über dem Flugplatz Wittmundhafen üben. Dazu gehören schnelle Steig- und Sinkflüge, Rollen und Langsamflug. Dabei fliegen die Eurofighter aber nicht unter einer Flughöhe von 150 Metern, teilt das Geschwader mit. Voraussichtlich bis zum 3. Mai laufen diese Trainingsflüge. Die Luftwaffe sagt, die höhere Lärmbelastung sei dem Geschwader bewusst. Die Flüge sollen deshalb vormittags und nachmittags stattfinden. Das Geschwader bittet die Bevölkerung um Verständnis.

1 2 3 4 5 54