Moslof stellt Projekte vor

[Wilhelmshaven] Am JadeWeserPort in Wilhelmshaven tut sich im Moment so einiges. Erst vor einigen Monaten hat dort das Volkswagenlogistikzentrum eröffnet. Der Tiefwasserhafen kommt in Schwung. Jetzt hat das Automobillogistikunternehmen Mosolf angekündigt, auf den JadeWeserPort zu setzen. Einzelheiten von Bente Hoeft-Heyn.  

Die Mosolf-Gruppe hat heute (3.12.) in Wilhelmshaven vorgestellt, was für Projekte sie am JadeWeserPort und am Innenhafen umsetzen möchte. Das Unternehmen will dafür kurzfristig mehrere Millionen investieren. Der langfristige Plan ist dabei ein eigener Autoumschlag am JadeWeserPort.

erlaubt, von pixabay

WHV gewinnt in Menden

[Wilhelmshaven] Der Wilhelmshavener Handballverein hat am Wochenende den ersten Platz in der Tabelle der 3. Handball-Liga Nordwest verteidigt. Die Mannschaft von Trainer Christian Köhrmann konnte sich auswärts gegen die SG Menden mit 23:27 durchsetzen. Am Samstag (7.12.) steht dann für den WHV das nächste Heimspiel an. In der Nordfrostarena trifft der WHV auf Lit Tribe Germania aus Minden. Anwurf ist um 19:30 und Radio Jade überträgt das Spiel wieder live.

erlaubt

Landkreis bezuschusst Busfahrkarten

[Jever] Der Landkreis Friesland will ab dem kommenden Jahr die Kosten für Schülerkarten für den Öffentlichen Personennahverkehr für Schülerinnen und Schüler der Sekunderstufe II anteilig erstatten. Wie die Wilhelmshavener Zeitung berichtet, hat sich darauf die Mehrheitsgruppe von SPD, Grünen und FDP im Kreistag auf ihrer Haushaltsklausurtagung geeinigt. Eingeplant sind dafür jährlich rund 600.000 Euro. Die Mehrheitsgruppe erwartet, dass das Land Niedersachsen die Kosten übernimmt. Insgesamt sieht der Haushalt des Landkreises für 2020 ein Volumen von rund 203 Millionen Euro vor. Investiert werden sollen rund 18,6 Millionen Euro.

Brand in Esens

[Esens] In Esens hat am Wochenende die Küche eines Einfamilienhauses gebrannt. Wie die Polizei mitteilt, hatte die 25-jährige Bewohnerin den Brand in der Nacht zu Sonntag gemeldet. Polizei und Feuerwehr rückten daraufhin in die Norder Straße aus. Durch den Brand wurde das Einfamilienhaus stark verrußt und ist zurzeit unbewohnbar. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Bei dem Brand starben außerdem ein Hund und drei Katzen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

keine Nennung nötig

Unfallflucht in Sande

[Sande] In Sande gab es gestern Morgen (1.12.) einen Unfall mit Unfallflucht am Kreisel am Oldenburger Damm. Aus Auto aus Wilhelmshaven war auf die Bebauung des Kreisels gefahren und danach vom Unfallort geflohen. Dabei verlor das Auto das Kennzeichen. Eine Zeugin nahm es an sich und verständigte die Polizei. Durch eine Ölspur konnten die Beamten das Auto und zwei Personen in der Nähe des Unfallortes feststellen. Die 28 und 30 Jahre alten Männer waren beide alkoholisiert. Einer von ihnen stand auch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die Polizei hat mehrere Strafverfahren eingeleitet.

1 2 3 157