Auto und Zug kollidieren in Stedesdorf

[Wittmund] An einem Bahnübergang ohne Schranken in Stedesdorf sind am Samstag (28.1.) ein Zug und ein Auto kollidiert. Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 30-Jährige trotz roter Ampel über den Bahnübergang. Der Zugführer des Zuges aus Esens leitete eine Notbremsung ein, trotzdem kam es zum Zusammenstoß. Dabei wurde der Beifahrer der Frau leicht verletzt. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Die Polizei schätzt den entstanden Schaden an den Fahrzeugen auf einen niedrigen fünfstelligen Betrag. Gegen die Frau wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Foto: Annika Kaehler/ Radio Jade

Änderungen der Maskenpflicht in Kreisverwaltung

[Jever/ Varel] In der Kreisverwaltung Friesland gibt es Änderungen bei der FFP2-Maskenpflicht. Ab dem 1. Februar gilt die Pflicht nur noch in den Bereichen, in denen die Gesundheitsbehörde tätig ist. Wie der Landkreis mitteilt, betrifft das das Verwaltungsgebäude am Schlossplatz 3 in Jever und in dem Gebäudeteil im Kreisdienstleistungszentrum in Varel, in dem das Gesundheitsamt tätig ist. In allen anderen Gebäuden der Kreisverwaltung besteht ab Mittwoch keine FFP2-Maskenpflicht mehr. Die Kreisverwaltung empfiehlt aber weiterhin das Tragen einer solchen Maske.

Foto: Annika Kaehler/ Radio Jade

WHV unentschieden im Spiel gegen Hamburg

[Wilhelmshaven] Der Wilhelmshavener Handballverein hat am Wochenende auswärts unentschieden gegen Hamburg-Nord gespielt. Nachdem die Jadehandballer das Hinspiel deutlich für sich entscheiden konnten, reichte es am Samstag (28.1.) nur für ein 23:23 unentschieden. Trainer Christian Köhrmann zeigte sich nach dem Spiel unzufrieden, gerade in der Schlussviertelstunde habe die Mannschaft zu wenig gezeigt. Das nächste Spiel für den WHV steht dann am 11. Februar an. Dann geht es wieder auswärts gegen den MTV Braunschweig.

Foto: Annika Kaehler/ Radio Jade

Drei Menschen bei Unfall in Wilhelmshaven verletzt

[Wilhelmshaven] Drei Menschen sind bei einem Unfall an einer Kreuzung in Wilhelmshaven am Samstag verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, wollte eine Autofahrerin von der Gökerstraße nach links in die Zedeliusstraße abbiegen. Dabei stieß sie frontal mit einem Auto zusammen. Die Frau und ihr Beifahrer wurden leicht, der Mann in dem anderen Auto schwer verletzt. Für die Unfallaufnahme war die Gökerstraße am Samstagabend (28.1.) stadteinwärts teilweise komplett, stadtauswärts einseitig gesperrt. 

Foto: Lukas Iben/ Radio Jade

Mittwoch Ende der Isolationspflicht in Niedersachsen

[Hannover] Am Mittwoch(01.02.) endet in Niedersachsen die Corona-Isolationspflicht. Wer sich mit dem Virus infiziert, muss sich nicht mehr häuslich isolieren oder einen positiven Schnelltest mit einem PCR-Test überprüfen lassen. Die Ärztevereinigung Marburger Bund warnt in diesem Rahmen vor einem sorglosen Umgang mit dem Coronavirus. Auch nach dem Ende der Isolationspflicht sollten Erkrankte zu Hause bleiben. Niedersachsen hatte die Isolationspflicht zuvor etliche Male verlängert. Sie schreibt vor, dass sich Corona-Infizierte für mindestens fünf Tage in häusliche Isolation begeben müssen, bei anhaltenden Symptomen auch länger.

Foto: Annika Kaehler/ Radio Jade

1 2 3 474