Saisoneröffnung des Museums „Spijöök“ mit großer Veranstaltung geplant

[Varel] Anlässlich zur Wiedereröffnung des Museums „Spijöök“ am Vareler Hafen am 12. Mai, sind dort viele Aktionen geplant. Neben dem renovierten Hubschrauber und U-Boot im Außenbereich wird es unter anderem eine Erfindermesse vor Ort geben, bei der Neugierige ihre Erfindungen ausstellen können. Dazu wird nach 40 Jahren die zweite Ausgabe der Zeitung des „Dangastermoor Kuriers“ erscheinen. Die Zeitung soll regionale und wirtschaftliche Berichte und Nachrichten enthalten, so der Betreiber des Museums, Iko Chmielewski. Außerdem werden die traditionellen Fischerspiele wieder stattfinden, so Chmielewski weiter.

Foto: Aaron Dickerhoff/Radio Jade

Startschuss für Indo-Pacific-Deployment in Wilhelmshaven

Das Indo-Pacific-Deployment ist nicht einfach nur eine weitere Mission der Bundeswehr, sondern sie zählt nach deren Angaben zu einem der weltweit bedeutendsten Projekte der Verteidigungsdiplomatie des Jahres. Dabei möchte die deutsche Marine im Indo-Pazifik Flagge zeigen, um die internationale Sicherheit zu fördern. Zuletzt war die deutsche Marine im Jahr 2021 mit der Fregatte „Bayern“ in dem Gebiet.  Diese Erfahrung soll jetzt genutzt werden um mit zwei Schiffen der Marine, weltweit Präsenz zu zeigen. Was es damit auf sich hat, weiß Arian Memeti.

Foto: Arian Memeti / Radio Jade

Neue Erinnerungstafel für den Erinnerungsort „Alter Markt“ in Jever präsentiert

[Jever] Am Montag (06.05.) wurde die neue Erinnerungstafel am „Alten Markt“ in Jever vorgestellt. Dazu waren Zuständige des Gröschlerhauses, Jevers Bürgermeister Jan Edo Albers und viele Interessierte vor Ort. Bei den Reden zur Vorstellung haben Jan Edo Albers und Antje Sander, die Leiterin des Schlossmuseums, über den Hintergrund der Erinnerungstafel gesprochen. Vor allem in heutiger Zeit, wo viele Zeitzeugen fehlen, sei es wichtig, die vergangenen Ereignisse vor allem den jüngeren Menschen in Erinnerung zu rufen, so Antje Sander.

Foto: Arian Memeti / Radio Jade

Wieder Hafenrundfahrten mit der „Friedrich A. Meyer“

Dass die Saison – also die Urlaubssaison – hier bei uns in der Region startet, merken wir an vielen verschiedenen Ereignissen: Mit dem Start der Badesaison ist die DLRG zum Beispiel wieder am Südstrand in Wilhelmshaven und immer mehr auswärtige Kennzeichen sind auf den Straßen in der Region zu sehen. Die Paddel- und Pedalstationen haben wieder ihren Betrieb aufgenommen und das Marinemuseum in Wilhelmshaven bietet wieder Hafenrundfahrten an. Arian Memeti war für uns bei der ersten Hafenrundfahrt im Jahr 2024 dabei:

Karten für die Hafenrundfahrten gibt’s am Marinemuseum vor Ort oder auf der Internetseite des Marinemuseums. Dort sind außerdem alle Abfahrtszeiten bis Ende Oktober zu finden.

Foto: Arian Memeti/Radio Jade

Hafenrundfahrten in Wilhelmshaven starten wieder

[Wilhelmshaven] Die Hafenrundfahrten des Deutschen Marinemuseums in Wilhelmshaven werden wieder angeboten. Nach vielen Monaten Pause hat am Donnerstag (02.05.) die erste Hafenrundfahrt mit der Barkasse des Marineuseums, der „Friedrich A. Meyer“ stattgefunden. Von Donnerstag bis Montag werden zukünftig Fahrten möglich sein. Außerdem wird die Barkasse an einem neuen Bootssteg in der Nähe des Museums an- und ablegen. Grund ist ein aktueller Umbau des Ostpiers, der zurzeit nicht begehbar ist. Die Hafenrundfahrten existieren dabei fast so solange wie das Marinemuseum selbst, so Nina Nustede, die stellvertretende Museumsleiterin.

Foto: Lukas Iben / Radio Jade

1 2 3 4 107