erlaubt

Niedersachsen möchte niederländische Patient*innen aufnehmen

[Hannover] Niedersächsische Kliniken sollen schwerkranke Covid-19-Patienten aus den Niederlanden aufnehmen. Wie eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums heute (15.10.) erklärte, sei dazu Kontakt mit den Behörden des Nachbarlands aufgenommen worden. Noch sei allerdings nicht geklärt, um wie viele Patient*innen es gehen könnte oder welche Kliniken bereitstünden. Ohnehin würden schon etliche Krankenhäuser in der Grenzregion miteinander kooperieren. Die Niederlande sind von einer zweiten Corona-Welle bislang deutlich stärker betroffen als Deutschland. Zudem stehen dort weniger Intensiv-Betten zur Verfügung.

Foto: Pixabay