Langzeitarbeitslose finden Beschäftigung am Schlossmuseum Jever

[Jever] Das Schlossmuseum Jever hat in Kooperation mit dem Jobcenter Friesland zwei Arbeitskräfte im Rahmen des Förderprogrammes für Langzeitarbeitslose „Teilhabe am Arbeitsmarkt“ übernommen. Hintergrund des Förderprogramms ist das Teilhabechancengesetz, das den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt für Langzeitarbeitslose erleichtern soll. Dabei erstattet das Jobcenter den Arbeitgeber*innen bis zu 100 Prozent der entstehenden Lohnkosten für die Personen, die durch das Projekt beschäftigt werden. Das Schlossmuseum konnte die zwei Mitarbeitenden nach mehrjähriger Förderung nun in eine reguläre Beschäftigung übernehmen, sagt Geschäftsführerin Antje Sander.

Foto: Kamil Muzyka/Radio Jade

39. Neuenburger Kunstwoche startet Montag

[Neuenburg] Die 39. Neuenburger Kunstwoche startet am kommenden Montag (20.06.) im Vereenshuus in Neuenburg. Der Kunstverein Bahner hat dafür fünf Künstler*innen aus ganz Deutschland eingeladen, die eine Woche lang Werke zum Leitthema „gefaltete Kunst“ erstellen. Anschließend werden Ergebnisse der Kunstwoche am Samstag (25.06.) und Sonntag (26.06.) allen Interessierten präsentiert. Vorher gibt es aber auch die Möglichkeit, den Künstler*innen bei ihrer Arbeit rund um das Vereenshuus zu zusehen, sagt Iko Chmielewski vom Kunstverein.

Foto: Kamil Muzyka/ Radio Jade

Fregatte „Lübeck“ läuft das letzte Mal in Wilhelmshaven ein

[Wilhelmshaven] Die Fregatte „Lübeck“ ist heute Vormittag (16.06) das letzte Mal im Heimathafen in Wilhelmshaven eingelaufen. Empfangen wurden sie und die Crew, aus rund 200 Besatzungsmitgliedern, feierlich von den über 800 anwesenden Angehörigen sowie Soldat*innen. Das Kriegsschiff kommt aus einem fünfmonatigen Einsatz bei der Standing NATO Maritime Group 2 in der Ägäis. Nach 32-Dienstjahren wird die Fregatte „Lübeck“ nun bis Ende des Jahres außer Dienst gestellt, sagt Kapitän zur See und Kommandeur des vierten Fregattengeschwaders Dirk Jacobus.

Foto: Deutsche Marine

ERLAUBT

Experte gibt Entwarnung nach Schimmel in Oestringfelder KiTa

[Schortens] Kinder, die in der KiTa Oestringfelde Schimmel ausgesetzt waren, werden keine Langzeitfolgen erwarten. Das hat der Osnabrücker Kinderarzt Thomas Lob-Corzilius gestern Abend (13.06.) in Schortenser Bürgerhaus mitgeteilt. Der Allergologe wurde eingeladen, um über mögliche gesundheitliche Folgen durch den Schimmelbefall aufzuklären. Demnach haben die freigesetzten Toxine der nachgewiesenen Schimmelpilze keine Langzeitwirkung auf die Gesundheit der Kinder.  Bei länger auftretenden Symptomen sollten die Eltern jedoch ihren Haus- oder Kinderarzt aufsuchen und das Kind auf eine mögliche allergische Reaktion untersuchen lassen. Eine Sanierung der KiTa sei daher möglich, fasst Schortens Bürgermeister Gerhard Böhling zusammen.

Foto: Niklas Riebensahm/ Radio Jade

erlaubt

Zweites Jugendpolitisches Barcamp in Dangast

[Dangast] Das zweite jugendpolitische Barcamp findet am 10. Juni auf dem Strand in Dangast statt. Unter dem Hashtag „PartyZipation“ sollen Jugendliche und Politiker*innen zusammenkommen und sich über wichtige gesellschaftspolitische Themen, wie Sexismus, Rassismus und Diversität austauschen. Diskutiert wird auch an Thementischen von zahlreichen Jugendinitiativen, Gruppierungen und Organisationen. Neben dem Raum für Diskurs wird es beim StrandBarCamp auch ein vielfältiges Bühnenprogramm mit Musik und Poetry-Slam geben. Im Mittelpunkt des Projekts steht jedoch die Jugendpartizipation im ländlichen Raum, die am Tag der Veranstaltung manifestiert werden soll, so Studentin Greta Aye.

„StrandBarCamp“ ist ein Projekt der Jugendparlamente Friesland und Zetel, Studierenden der Jade Hochschule sowie des Forschungsprojekts Jul@. 

1 2 3 9.421