erlaubt

Wilhelmshavener häufiger krank

[Wilhelmshaven] Ein Wilhelmshavener ist im Jahresdurchschnitt 22,3 Tage krank gemeldet. Der Schnitt liegt  damit deutlich über dem niedersächsischen Schnitt von 18,3 Tagen und ist auch landesweit einer der höchsten. Das geht aus dem Gesundheitsreport der Krankenkasse Barmer für das Jahr 2018 hervor. Demnach ist die Anzahl der Krankheitstage um fast einen Tag angestiegen. Die häufigste Ursache sind psychische und Rückenerkrankungen. Nicht nur die Anzahl der Krankheitstage von Erwachsenen ist steigend. Auch die Krankheitsbilder von Kindern und Jugendlichen zeigen einen deutlichen Trend. Zu den Entwicklungen der Regionalgeschäftsführer der Barmer, Detlef Kasig: