erlaubt

Mangel an Kinderärzt*innen in der Region

Die Region freut sich immer über den Zuzug junger Familien. Ein kleines Manko gibt es aber für sie, das sagt Wolf Rüdiger Kühnert. Er war dreißig Jahre als Kinderarzt mit eigener Praxis in Schortens tätig. Vor zwei Jahren ist er in Rente gegangen – findet aber keine*n Nachfolger*in für seine Praxis. Auch in anderen Orten in der Region sind Kinderärzt*innen knapp. Was das bedeutet, darüber hat Olga Thomashoff mit Kühnert gesprochen: