Finanzierung

Radio Jade ist einer von 15 Bürgersendern in Niedersachsen. Werbung und Sponsoring im Programm sind nicht zulässig. Der Sendebetrieb wird aus den Rundfunkgebühren Niedersachsens finanziert, von denen die Niedersächsische Landesmedienanstalt 2% zur Verfügung stellt. Da der Zuschuss nicht ausreicht, um den Sendebetrieb im gewünschten Umfang zu verwirklichen, muss ein erheblicher finanzieller Eigenanteil eingebracht werden. Diese zusätzlichen Mittel müssen aus Mitgliedsbeiträgen, ehrenamtlich geleisteter Arbeit, Spenden und Sponsorengeldern aufgebracht werden. Durch die Unterstützung des Lokalradios können sich Sponsoren natürlich auch für die Region einsetzen. Bei der Neuausschreibung der Lizenz durch den niedersächsischen Landtag, wurde von den Kommunen ein Bekenntnis zum Lokalradio in Form von Finanzhilfen erwartet.