keine Nennung nötig

Verletzter bei Messerangriff in Aurich

[Aurich] In Aurich ist bei einer Auseinandersetzung am Freitagmittag (03.07.) ein Mann durch Messerstiche verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich vor der Sparkassenfiliale auf dem Auricher Marktplatz. Tatverdächtig ist ein 27-jähriger Auricher, bei dem Opfer handelt es sich um einen 23-jährigen ebenfalls aus Aurich stammenden Mann. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde er im Bereich des Oberkörpers schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein Zeuge, der in das Geschehen eingegriffen hatte, blieb unverletzt. Die Polizei hat den Bereich um den Haupteingang der Sparkasse abgesperrt, die Sperrung soll noch das Wochenende über beibehalten werden. Die Polizei Aurich geht davon aus, dass der Betrieb in der Sparkasse am Montag (06.07.) wieder aufgenommen werden könne und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter 04941 606 215 zu melden.