keine Nennung nötig

Munitionsfunde in der Region

[Wangerooge/Schillig] Am Freitag gab es gleich 3 Munitionsfunde in unserer Region. Am Wangerooger Strand wurde bei Sondierungsarbeiten der Sprengkopf eines Torpedos gefunden. 2 weitere Funde in Schillig am Strand und im Watt stellten sich als Artilleriehandgranaten heraus. Alle Funde konnten geborgen werden. In diesem Zusammenhang wies die Polizei darauf hin, dass aufgefundene Munition bzw. Munitionsreste nicht selber geborgen oder angefasst werden sollten. Die Gegenstände sollten an Ort und Stelle verbleiben und, wenn es geht, bis zum Eintreffen der Polizei nicht unbeaufsichtigt bleiben.