ERLAUBT; internetseite wikimedia commons enthält nur bilder, die kostenlos unter bestimmten bedingungen genutzt werden dürfen

WHV scheidet aus Pokal aus

[Wermelskirchen] Der Wilhelmshavener Handball-Verein ist gestern (18.08.) aus dem Wettstreit um den DHB-Pokal ausgeschieden. Nachdem sie zu Beginn des Wochenendes mit einem 30:24-Sieg gegen die HSG Bergischen Panther in die zweite Runde einzogen, unterlagen sie im zweiten Spiel dem TBV Lemgo aus der ersten Handball-Bundesliga mit 23:40. Damit ist der Einzug ins Achtelfinale verpasst. Nach einem Freundschaftsspiel gegen die polnische Mannschaft KS Kielce am morgigen Dienstag beginnt der Spielbetrieb in der dritten Handball-Liga für den WHV am Freitag (23.08.) mit einem Heimspiel gegen den Longericher SC Köln.

Fotograf: Armin Kübelbeck