Connie Constance: Miss Power

Es ist keine riskante Wette, dass Connie Constance im Indie Rock eine wichtige Figur ist und bleiben wird. Sie bringt nicht nur alles mit, was man da normalerweise an Ego, Wagemut, Können und Ausdruck erwarten würde, sondern stellt sich auch selbst reflektiert in den gesellschaftlichen Kontext. Der Verdacht, dass dieses Album es den Zuhörenden zu leicht macht, kommt nicht auf. Und das gehört zum Wesen von Kunst auch dazu.

  1. In The Beginning
  2. Till The World’s Awake
  3. Miss Power
  4. Never Get To Love
  5. Mood Hoover
  6. Heavyweight Champion
  7. Hurt You
  8. Kamikaze
  9. Home
  10. YUCK!
  11. Blank Canvas
  12. Red Flag