Pixies: Doggerel

Mit Doggerel haben die Pixies nun seit 2013 genau so viele Alben veröffentlicht wie vor ihrer Trennung 1993. Mochte man noch beim vorherigen Album „Beneath The Eyrie“ 2019 noch ein wenig Sorge haben, die Alternative Rock-Ikonen könnten den Faden verloren haben, ist auf diesem achten Album alles wieder in voller Pracht da. Die Band weiß, wann sie laut zu sein hat und wann nicht und auch, wie man die Untiefen des Alte-Leute-Rock umschifft. Das einzige Zugeständnis könnte vielleicht sein, dass die Pixies früher für dieselbe Anzahl an Songs nur die halbe Zeit gebraucht hätten.

  • 1. Nomatterday
  • 2. Vault of Heaven
  • 3. Dregs of the Wine
  • 4. Haunted House
  • 5. Get Simulated
  • 6. The Lord Has Come Back Today
  • 7. Thunder and Lightning
  • 8. There’s A Moon On
  • 9. Pagan Man
  • 10. Who’s More Sorry Now?
  • 11. You’re Such A Sadducee
  • 12. Doggerel