Delbert McClinton: Outdated Emotions

Delbert McClinton – Jahrgang 1940 – ist zwar nie einer der ganz Großen geworden, kann aber auf ein beachtliches Werk zurückblicken. Er hat etliche Hits geschrieben, fast 30 Alben unter eigenem Namen gemacht, vier Grammys bekommen und ist genießt in den Vereinigten Staaten allgemeine Hochachtung bei Kritik und Kolleg*innen. Die Pandemie hat er genutzt, um das Album zu machen, das er schon lange machen wollte. Darauf zu hören sind vor allem die Songs, die ihn selbst als jungen Menschen geprägt haben. Das ist ganz sicher nichts aus der Reihe „altersweise musikalische Monumente“, sondern schlicht eine gutgelaunte und nostalgische Reminiszenz der die Frühzeit der Popmusik von jemandem, der tatsächlich dabei gewesen ist.

  1. Stagger Lee
  2. Settin‘ The Woods On Fire
  3. The Sun Is Shining
  4. One Scotch, One Burbon, One Beer
  5. Long Tall Sally
  6. Two Step Too
  7. I Want A Little Girl
  8. Ain‘t That Lovin‘ You
  9. Jambalaya
  10. Conneticut Blues
  11. I Ain‘t Got You
  12. Move It On Over
  13. Hard Hearted Hannah
  14. Sweet Talkin‘ Man
  15. Money Honey
  16. Call Me A Cab