The Record Company: Play Loud

Während die Band auf ihren ersten beiden Platten noch ohne Probleme in die eher gemütliche und leicht bluesige Americana-Schublade passte, macht sie sich mit ihrem dritten Anlauf zu Größerem auf. Diesmal soll es Indie – Stadionrock sein. Damit das klappt, hat das bärtige Trio zum ersten Mal mit Koautoren zusammengearbeitet und auch bei der Politur des Sounds an nichts gespart. Dabei sind viele große Gesten und Mitsing-Refrains herausgekommen, während der klassische Charme einer sehr guten Vorband ein wenig auf der Strecke geblieben ist.

  • Never Leave You 
  • How High 
  • Gotta Be Movin’
  • Out Of My Head 
  • Live As One 
  • Today Forever 
  • Get Up And Dance!
  • Paradise
  • Awake 
  • Lady Lila 
  • Midnight Moon
  • Ain’t Going Home