Pokey LaFarge: In the Blossom Of Their Shade

Mit seinem sechsten Album hat der Pokey LaFarge sich ein ordentliches Stück von seinen Blues- und Swing-Wurzel entfernt. „In The Blossom Of Their Shade“ ist eine nostagische Nummernrevue. Ob Rhumba, Rock’n’Roll, Spanische Gitarre oder Doo Wop – alles,  was in den Fünfzigerjahren für gute Unterhaltung gesorgt hat, wird hier zelebriert. Und zwar in knalligem Technicolor. Da hört man förmlich die Eiswürfel im Longdrink, während der Sänger im Hawaiihemd auf der Bühne vor einer Dekoration aus künstlichen Flamingos auch mal kess eine Pfeifeinlage riskiert. Da fühlt man sich doch glatt an den unbestreitbaren und etwas bizarren Charme der Filme erinnert, die Elvis Presley in den frühen Sechzigern gemacht hat. So ein positives Album hat man schon lange nicht mehr zu hören bekommen.

01. Get It ‘Fore It’s Gone
02. Mi Ideal
03. Fine To Me
04. Drink Of You
05. Rotterdam
06. To Love Or Be Alone
07. Long For The Heaven I Seek
08. Killing Time
09. Yo-Yo
10. Goodnight, Goodbye (Hope Not Forever)