Trümmer: Früher war gestern

Für die Arbeit an diesem Album haben sich Trümmer im vergangenen März auf einem Gutshof in Schleswig-Holstein einquartiert. Dort sind die Songs live aufgenommen worden und das hört man auch deutlich. Das dichte Zusammenspiel und der Verzicht auf Synthesizer, wie sie noch auf dem letzten Album zu hören waren, verleihen der Musik eine passende Dringlichkeit, die von Widersprüchen lebt. Obwohl es sich streng genommen um Stromgitarrenmusik handelt, ist es denkbar weit davon entfernt, macho zu klingen. Die Texte pendeln zwischen Euphorie und Melancholie, und trotzdem die Beats oft treiben, lassen sich die Songs immer wieder Zeit, ihre volle Wirkung zu entfalten.

1. Wann wenn nicht
2. Aus Prinzip gegen das Prinzip
3. Weißt du noch
4. Scherben
5. Dort
6. Der Regen
7. Draußen vor der Tür
8. Kintsugi
9. Zwischen Hamburg & Berlin
10. Tauben an der Ihme
11. Wie Spazieren geht