Asaf Avidan: Anagnorisis

Anagnorisis ist ein altgriechisches Wort, das in der griechischen und römischen Literatur den Umstand bezeichnet, dass sich zwei Personen wiedererkennen. Zum Glück muss man aber weder in der Dramentheorie noch in der Altphilologie bewandert sein, um das frisch erschienene Album genießen zu können. Im Mittelpunkt dieses Albums steht wieder zuallererst die unverwechselbare Stimme Asaf Avidans, aber dahinter gibt es sehr viel mehr zu entdecken. Anagnorisis ist der seltene Fall eines ebenso vielschichtigen wie zugänglichen Albums.

01․ Lost Horse
02․ 900 Days
03․ Earth Odyssey
04․ No Words
05․ Anagnorisis
06․ Rock of Lazarus
07․ Wildfire
08․ Indifferent Skies
09․ Darkness Song
10․ I See Her, Don’t Be Afraid