erlaubt, aus Presskit

The Rhymes: The Rhymes

Ihre Musik verpflichtet sie geradezu, einen Namen mit „The“ zu tragen: The Rhymes bieten kurze und knackige Songs, groovige Indie-Drums, schrammelige Gitarren und eingängige Lyrics. Das ist genau die Einstellung, die dazu geführt hat, dass die Band meint, acht Songs und eine halbe Stunde würden für ein Album reichen. Das ist natürlich ein jugendlicher Irrtum, aber den verzeiht man gerne, denn die Musik signalisiert ganz klar, dass sie einfach raus musste.

TRACKLIST
Along
Homerun
Love To Long
Viral
Take Me
Robin Hood
Springtime
Säffle