erlaubt

Carsharing bald in Wilhelmshaven?

Aktuell gibt es 600 Kommunen welche Car Sharing Modelle anbieten. Im ersten Halbjahr 2019 soll es dann auch in Wilhelmshaven soweit sein. Zur Unterschrift einer Absichtserklärung trafen sich gestern (12.09.) neben Oberbürgermeister Andreas Wagner für die Stadt Wilhelmshaven drei Vertreter von Firmenkunden aus Wilhelmshaven, welche bereits großes Interesse an der Abnahme von Fahrzeugen signalisiert haben: Das sind Prof. Dr. Manfred Weisensee als Präsident der Jade Hochschule, Reinhold Keil, Geschäftsführer des Klinikums Wilhelmshaven und Markus Bulla, verantwortlich für die Unternehmenskommunikation in der Sparkasse Wilhelmshaven. Prof. Dr. Weisensee erläutert die Vorteile für die Jade Hochschule, nicht zuletzt mit Blick auf die räumliche Nähe zum Klinikum Wilhelmshaven:

erlaubt

„Meine Hand sagt Stopp“

[Wilhelmshaven] Es gibt Dinge die gerne totgeschwiegen werden, obwohl es besser wäre sie anzusprechen. Dazu gehört leider auch das Thema Gewalt und Missbrauch an Kindern. Der heute 52-jährige Markus Elstner ist eines dieser Opfer. Er wurde als 12-jähriger Messdiener von einem Kaplan missbraucht. Die damaligen Erfahrungen prägen seinen Lebenslauf und sind nicht heilbar. Er versucht durch ehrenamtliche Arbeit sein Schicksal aufzuarbeiten und anderen Opfern zu helfen. Gerade der Anfang aber war nicht einfach, so Elstner:

 

Foto: Volker Claasen

ERLAUBT

„Zwischen zwei Welten – Menschen mit und ohne Behinderungen erzählen“

[Jever/Wilhelmshaven] Mehr als zehn Millionen Menschen mit Behinderung leben in Deutschland. Trotzdem werden sie als Randgruppe bezeichnet. Viel zu oft sind sie vom öffentlichen Leben ausgeschlossen. Die Ausstellung „Zwischen zwei Welten – Menschen mit und ohne Behinderungen erzählen“, greift dieses Thema auf. Die Ausstellung ist Ergebnis einer Zusammenarbeit von Studierenden des Studiengangs Museum und Ausstellung der Universität Oldenburg und der GPS Wilhelmshaven. Anlass ist das 50-jährige Gründungsjubiläum der GPS. Es geht um das große Thema Inklusion, aber nicht nur. Das hat Volker Claasen im Gespräch mit Maja Dreyer, Christina Freund, Nina Ahokas und Marion Seiler erfahren:

 

 

ERLAUBT

Gesundheitsprävention bei Sykes

Gesunde und sportliche Mitarbeiter wünscht sich jedes Unternehmen. So auch die in Roffhausen bei Wilhelmshaven ansässige Firma Sykes. Neben unter anderem regelmäßigen Obsttagen, kostenlosen Massagen sowie Zuschüssen zum Beitrag des Fitness-Studios möchte das Unternehmen seine Mitarbeiter nun auch schon auf dem Weg zur Arbeit zum Bewegen zu animieren. Was liegt da näher als den Mitarbeiter mit dem guten alten Drahtesel zusammenzubringen, so Martin Hick, Standortleiter für Sykes Roffhausen:

Ein hochwertiges Fahrrad oder E-Bike sofort nutzen ohne sofort den Preis zu bezahlen und sogar noch dabei sparen. Die Firma Sykes in Roffhausen macht es im Rahmen der Gesundheitsprävention für Ihre Mitarbeiter möglich.

Die Aufstiegsrunde des ECW

Den ersten großen Schritt in Richtung Verbandsliga konnte der ECW Sande am Samstag machen. Denn im Hinspiel der Aufstiegsrunde haben die Jadehaie ein 5 zu 1 Sieg gegen die ESC Wedemark Scorpions feiern können. Das klingt aber deutlicher, als es am Ende war. So die Meinung vom ECW Stürmer Christian Fleischhauer im Interview mit unserem Sportreporter Volker Claasen.

1 3 4 5 6 7 8