Spendenkampagne „Varel hilft“ startet

[Varel] Die Spendenkampagne „Varel hilft – Gemeinsam für eine lebendige Vereinslandschaft“ ist jetzt gestartet. Das hat Alexandra Radowski von der Wirtschaftsförderung Varel gestern (21.10.) gegenüber Radio Jade gesagt. Gemeinnützige Vereine aus Varel können ab sofort auf einer eigenen Plattform um Spenden für ihre Projekte werben. Bisher nehmen 15 Vereinsprojekte an der Kampagne teil. Dazu Alexandra Radowski von der Wirtschaftsförderung Varel.

Die Projekte der Vareler Vereine können auf varel-hilft.betterplace.org eingesehen werden.

Bildquelle: Pixabay

ERLAUBT; internetseite wikimedia commons enthält nur bilder, die kostenlos unter bestimmten bedingungen genutzt werden dürfen

WHV gewinnt gegen TV Emsdetten

[Wilhelmshaven] Der Wilhelmshavener Handballverein hat das Heimspiel gegen TV Emsdetten mit 28:23 gewonnen. Das berichtet das Jeversche Wochenblatt. Damit ist der WHV auf den dritten Tabellenplatz vorgeruckt. Ab der 40. Spielminute folgte der TV Emsdetten deutlich mit acht Treffern Vorsprung, allerdings holte der WHV diesen Rückstand in der zweiten Halbzeit auf. Vor 500 Zuschauer*innen war Kuno Schauer der beste WHV-Torschütze. Am Samstag (24.10.) trifft der WHV auswärts auf den VfL Lübeck-Schwartau.  

Fotograf: Armin Kübelbeck

erlaubt, von pixabay

Handball-Verband Niedersachsen einigt sich auf Gestaltung des Spielbetriebes

[Hannover] Die Mitglieder des Präsidiums des Handball-Verbandes Niedersachsen haben sich jetzt auf Maßnahmen zur Gestaltung des Spielbetriebes in den Ober-, Verbands- und Landesligen sowie HVN-Landesklassen verständigt. Das hat der Handball-Verband Niedersachsen jetzt mitgeteilt. Demnach ist die Teilnahme der Vereine am Spiel bei einer Inzidenz ab 35 Coronaneuinfektionen pro 100.000 Einwohner*innen in den letzten sieben Tagen freiwillig. Falls ein Verein nicht an einem Spiel teilnimmt, muss er bis spätestens 72 Stunden vor Spielbeginn per E-Mail die spielleitende Stelle, den Spielwart des gegnerischen Vereins und den Mannschaftsverantwortlichen informieren. Das Präsidium des Handball-Verbandes Niedersachsen empfiehlt seinen Gliederungen, diese Regelungen zu übernehmen. Die Regionen entscheiden darüber eigenständig.

Foto: Jeppe Smed Nielsen

keine Nennung nötig

Raubüberfall auf Tankstelle in Wilhelmshaven

[Wilhelmshaven] Nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Wilhelmshaven sucht die Polizei jetzt nach Zeugen. Gestern Nacht (21.10.) kam ein Mann in eine Tankstelle in der Gökerstraße in Wilhelmshaven und forderte von dem Angestellten Bargeld. Dabei bedrohte der Täter mit einer Schusswaffe den Angestellten, der ihm daraufhin das Geld gab. Danach floh der Täter von der Gökerstraße in Richtung Norden. Die Polizei rückte aus, konnte ihn allerdings nicht fassen. Nach Zeugenangaben ist er etwa 1.80 Meter groß und schlank. Er trug eine dunkle Kapuzenjacke, eine Cap, eine schwarze Sonnenbrille und schwarze Handschuhe. Er wird auf Mitte/ Ende 20 geschätzt. Die Polizei bittet diejenigen, die etwas gesehen haben oder Hinweise geben können, sich zu melden.

Foto: Pixabay

1 2 3 157