ERLAUBT

Ergebnisse der Ratssitzung in Wilhelmshaven

[Wilhelmshaven] Bei dem Neubau des Klinikums Wilhelmshaven wird von dem größten Nachkriegsbauprojekt hier in der Jadestadt gesprochen. Bis zu 190 Millionen Euro fließen voraussichtlich in den Neubau. Und bei so einem großen Vorhaben, läuft bekanntlich nicht alles nach Plan. Jetzt (13.11.) hat der Rat der Stadt Wilhelmshaven intensiv über den Neubau des Klinikums diskutiert. Auf der Tagesordnung stand die Änderung des Grundsatzbeschlusses zum Neubau. Sophie Saemann mit den Einzelheiten zur gestrigen (13.11.) Ratssitzung. 

Der Rat der Stadt Wilhelmshaven hat gestern (13.11.) getagt. Die Ratsmitglieder haben eine Änderung des Grundsatzbeschlusses beschlossen, die Erneuerung der Seeschleuse wurde hingegen vertagt. Am 18. Dezember findet die nächste Ratssitzung der Stadt Wilhelmshaven statt. Wir halten Sie über die Entwicklungen in der Stadtpolitik auf der 87,8 auf dem Laufenden.

Foto: Fabian Metzner (radio jade)

ERLAUBT

Bauausschuss in Wilhelmshaven

[Wilhelmshaven] Das alte Schlachthofgelände in der Südstadt liegt schon seit Jahren brach. Eigentlich sollte dort ein Einkaufszentrum entstehen. Das sind zumindest die Pläne eines privaten Investors, der eine Baugenehmigung für das Gelände hat. Die Gruppe CDU/WBV hat sich jetzt (12.11.) in der Bauausschusssitzung dagegen ausgesprochen. Die Kollegin Sophie Saemann mit den Einzelheiten.

Des Weiteren empfehlen die Bauausschussmitglieder die Straßenbenennung beim „Klinikum Wilhelmshaven“ an den Rat. Der Vorplatz soll den Namen „Reinhard-Nieter-Platz“ tragen.

Um den Neubau des Klinikums Wilhelmshaven geht es heute (13.11.) auch in der Ratssitzung. Wir sind natürlich auch vor Ort. Welche Beschlüsse dort gefasst wurden, erfahren Sie wie immer auf der 87,8. 

Foto: Fabian Metzner

Erlaubt, Website WTF

Finanzausschuss diskutiert über Klinikum

[Wilhelmshaven] Der Neubau des Klinikums Wilhelmshaven ist ein riesiges Projekt. Bis zu 190 Millionen Euro fließen voraussichtlich in den Neubau. Und bei so einem großen Vorhaben, läuft bekanntlich nicht alles nach Plan. Jetzt (11.11.) hat der Finanzausschuss intensiv über den Neubau des Klinikums diskutiert. Auf der Tagesordnung stand die Änderung des Grundsatzbeschlusses zum Neubau. Sophie Saemann mit den Einzelheiten zur gestrigen Ausschusssitzung:

Morgen (13.11.) findet die Ratssitzung der Stadt Wilhelmshaven statt. Auf der Tagesordnung da nur: eine Resolution zur Erneuerung der Seeschleuse und die Änderung des Grundsatzbeschlusses.

Foto: WTF (Björn Lübbe)

Finanz- und Wirtschaftsausschusses tagt zum Klinikum

[Wilhelmshaven] Der Finanz- und Wirtschaftsausschuss der Stadt Wilhelmshaven hat jetzt (11.11.) getagt. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Änderung des Grundsatzbeschlusses zum Neubau des Klinikums Wilhelmshaven. Der Ausschuss hat einer Änderung zugestimmt, die dem Rat jetzt empfohlen wird. Dazu der Oberbürgermeister der Stadt Wilhelmshaven Carsten Feist.

1Der gemeinsame Antrag der Gruppen CDU/WBV, GUS und FDP/FW auf Satzungsänderung des Klinikums Wilhelmshaven wurde vertagt. Am Mittwoch (13.11.) findet die Ratssitzung statt.

Gedenken an die Progromnacht

Im Rahmen einer Gedenkfeier mit Kranzniederlegung wurde in Wilhelmshaven an diesem Samstag (09.11.) an die Pogromnacht 1938 erinnert. Nach dem Ökumenischen Abendgebet in der St. Willehad Kirche folgte ein Schweigegang zum Synagogenplatz an der Parkstraße Ecke Börsenstraße.

1 2 3 18