Fair Speech Projekt vorgestellt

[Friesland / Wilhelmshaven / Wittmund] Heute startet die Kampagne „Fair Speech – Gemeinsam gegen Hass“, eine gemeinsame Aktion der Präventionsräte im Nordwesten. Ziel der Kampagne sei es, verbale, schriftliche oder auch tätliche Angriffe gegen ehrenamtliche Amts- und Mandatspersonen sichtbar zu machen und sodass diese sich zukünftig verringern. Bürger*innen sollen sensibilisiert und über sogenannte „Fake News“ und „Hate Speech aufgeklärt werden, so Ann-Kathrin Wehmeyer, Koordinatorin des Kreispräventionsrates Friesland. Zahlreiche online Veranstaltungen zu dem Thema werden angeboten. Die Kampagne soll noch bis zum 14. Dezember laufen, Informationen gibt es auf der Webseite praevention-im-nordwesten.de.

erlaubt

Filmfest Oldenburg eröffnet mit Premiere

[Oldenburg] Heute Abend wird das 28. Filmfest Oldenburg mit einer roten Teppich Gala in der Kongresshalle eröffnet. Gezeigt wird die Weltpremiere des Films „Leberhaken“ des Regisseurs Torsten Rüther mit Daniel Hardy Krüger und Luise Grossmann in den Hauptrollen. Das Independent Festival wird zudem den italienischen Horrorfilmemacher Ovidio Assonitis mit einer Retrospektive ehren. Ende des Festivals ist am kommenden Sonntag.

erlaubt (per PM)

IHKN veröffentlicht Studie zu Gewerbesteuer

[Friesland / Wittmund / Wilhelmshaven] Die Kommunen in Niedersachsen haben bei der Gewerbesteuer laut einer Auswertung der Industrie- und Handelskammern (IHKN) zuletzt seltener Erhöhungen beschlossen – das Gesamtniveau und die regionalen Unterschiede bleiben demnach aber recht hoch. Der Hauptgeschäftsführer der Dachorganisation, Hendrik Schmitt, sprach von einem leichten Abebben der Erhöhungswelle der vergangenen Jahre. Städte und Kreise müssten jedoch nach wie vor achtgeben, die Belastung örtlicher Betriebe nicht zu hoch anzusetzen, mahnte Schmitt. Zuletzt lag der Hebesatz laut IHKN in Sande und dem Ort Wathlingen mit 500 Prozent am höchsten. Der Gewerbesteuerhebesatz in Wilhelmshaven war 2021 zuletzt sogar gesunken von 415% auf 410%, in den Landkreisen Jever und Wittmund blieb er hingegen unverändert.

ERLAUBT

Brüllmarkt in Jever abgesagt; Weihnachtsmarkt Planungen laufen

[Jever] Der Brüllmarkt in Jever wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Das hat die Stadt jetzt mitgeteilt. Grund für die Absage ist die Corona-Pandemie. Der Markt lebe von seinen einzelnen Akteurinnen und Akteuren sowie von den vielseitigen Aktionen, könne aber in der gewohnten Form derzeit nicht realisiert werden, so der Bürgermeister Jan Edo Albers. Gleichzeitig gab die Stadt Jever bekannt, dass kürzlich mit den Planungen für den Weihnachtsmarkt begonnen wurde.

Seniorenbeirat Ergebnisse präsentiert

[Wilhelmshaven] Die Stadt Wilhelmshaven hat jetzt die Ergebnisse der Wahl des Seniorenbeirats veröffentlicht. Die meisten Stimmen erhielt Uwe Heinemann mit 3.595 Stimmen. Ebenfalls gewählt wurden Uwe Weithörner, Günter Hinrichs, Marion Reiners, Christel Kleinow, Elke Gozdzik und Evelyn Kilbert. Die Wahl des Seniorenbeirats wird alle 5 fünf Jahre zusammen mit der Kommunalwahl durchgeführt, wahlberechtigt sind alle Personen über 60 Jahre. Zu den Aufgaben des Seniorenbeirats gehören unter anderem die Bearbeitung und Weiterleitung von Anliegen der Einwohner und eine Öffentlichkeitsarbeit, um für die Bedürfnisse der älteren Generation zu sensibilisieren.

1 2 3 170