erlaubt, keine Nennung nötig

Landwirte Protest legt Verkehr am Braker Hafen still

[Brake] Vor dem Hafen in Brake haben gestern (18.09) Landwirte der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, kurz ABL, und des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM) mit Traktoren und Anhängern eine Blockade errichtet. Sie protestierten mit dieser Aktion gegen das EU-Freihandelsabkommen mit den Mercosur-Ländern in Südamerika und für wirksameren Klimaschutz. Für etwa eine Stunde war der Straßenverkehr im Hafen lahmgelegt. Danach löste sich die unangemeldete Demonstration auf. Die Polizei nahm Personalien der Traktorfahrer auf. Verhaftungen oder sonstige Zwischenfälle gab es keine. Ottmar Ilchmann Vorsitzender der ABL-Niedersachsen zu den Protesten:

1Der Hafen in Brake importiert unter anderem auch Agrarprodukte. So auch Tierfuttermittel aus Soja aus Südamerika.

Tag der offenen Tür bei der GPS Wilhelmshaven

[Wilhelmshaven] Jeder ist willkommen. Das sollte den Besuchern des offenen Tages der GPS am vergangenen Sonntag deutlich gemacht werden. Die Gemeinnützige Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit Wilhelmshaven, kurz GPS, lud Besucher ein sich das vielfältige Angebot in und um der Werkstatt in Wilhelmshaven anzuschauen. Dazu gab es natürlich Essen, Trinken und auch Livemusik: 

Foto: Patrick Groß

Zweite Plastik Aktionswoche in der Region

[Wilhelmshaven/Wittmund/Friesland] „Plastik frei! Sei dabei“ so lautet der Slogan für die zweite Plastik- Aktions-Woche. Insgesamt 20 Einrichtungen, Schulen und Kirchen aus den Landkreisen Wittmund, Friesland und Wilhelmshaven nehmen teil. Darunter auch das Nationalpark-Haus Carolinensiel. Vanessa Bartelt vom Nationalparkhaus erklärt den Hintergrundgedanken zur Plastik-Aktions-Woche:

Noch bis zum Sonntag (22.09) läuft in der Region die Plastik-Aktions-Woche. Mit verschiedenen Aktionen sollen Menschen für das Thema Plastikmüll und Plastikalternativen sensibilisiert werden. Das ganze Programm finden sie online unter plastik-aktions-woche.de.

Foto: Patrick Groß

Auftaktveranstaltung der Plastik-Aktions-Woche

[Wittmund] In Wittmund ist gestern (16.9.) die Plastik-Aktions-Woche gestartet. Dabei sollen bis Sonntag 21.09 für einen bewussteren Umgang mit Plastik und Plastikmüll sensibilisiert werden. Zahlreiche Insititutionen und auch Schulen der Region nehmen an dem Projekt teil. Unter anderem wird ein Info-Stand auf Wochenmärkten über das Projekt informieren. Landrat des Landkreises Wittmund Holger Heymann ist Schirmherr der Aktionswoche. Für die Region ist das Thema Plastikmüll durchaus von Bedeutung so Heymann:

Demonstration für den Kohleausstieg

„Kohleausstieg jetzt!“, das forderten die Organisatoren und Demonstranten des Protests am vergangenen Samstag (14.09) vor dem Uniper-Kohlekraftwerk in Wilhelmshaven. Etwa 30 Demonstranten hatten sich versammelt, um für einen schnellen Kohleausstieg zu protestieren. Mit handgemalten Plakaten und Bannern sollte auf die Schädlichkeit des CO2-Ausstoßes von solchen Kraftwerken hingewiesen werden. Dabei wurde von den Rednern bei der Demonstration  mehrmals darauf hingewiesen, dass es sich nicht um einen Protest gegen den Betreiber des Kraftwerkes oder seine Mitarbeiter handele. Aber es seien nicht nur die Mitarbeiter vor Ort von dem Klimawandel betroffen so einer der Veranstalter, Alexander von Fintel:

1 2 3 10