erlaubt

Schüler erforschen die Jade

„Die Jade verbindet“ unter diesem Motto findet seit vergangenem Sonntag (14.5.) die Gewässerwoche in den Regionen rund um den Jadebusen statt. Jetzt (16.5.) haben Schüler der Klassen 9 a und 9 b der Oberschule Varel im Zuge der Veranstaltung „Eintauchen in die Wasserwelt der Jade“,  genau diese erforscht.  Veranstaltet wird das Projekt „Mobilium“ vom NABU Niedersachsen. Petra Walentowitz über die Aufgabe an Forscherstation 1:

ERLAUBT

Die Innenstadtgestaltung in Schortens

„Die Innenstadt in Schortens ist für Besucher wenig attraktiv!“ Zu diesem Ergebnis kam eine generelle bundesweite Untersuchung des Kölner Instituts für Handelsforschung. Die Ergebnisse sind Mitte Februar im Ausschuss für Tourismus und Kultur präsentiert worden. Daraufhin ist eine Arbeitsgruppe zur Innenstadtgestaltung gegründet worden, die in mehreren Sitzungen ihre Wünsche in einem Konzept für die Behörden ausgearbeitet hat. Einige Vorschläge der Bürger könnten sogar schon zeitnah umgesetzt werden:

erlaubt

Die SOS-Notfallpunkte im Wangerland

Ob ein Sturz mit dem Mountainbike oder beim Spazieren. Das alles sind alltägliche Unfälle. Wenn sie schlimm ausfallen, rufen wir den Krankenwagen. Aber was, wenn so ein Unfall in einem Gebiet passiert, wo es keine Straßennamen oder andere Orientierungspunkte gibt?  welche Adresse nennt man dann beim Notruf? Die Antwort zumindest im Wangerland und auf Wangerooge heißt: Notfallpunkte. Das sind rot-weiße Schilder, die teilweise direkt am Eingang zum Strand oder an Wegweisern in der Nähe angebracht sind. Die Feuerwehr der Gemeinde Wangerland und die Wangerland Touristik GmbH haben jetzt SOS-Notfallpunkte installiert.  Dazu Gemeindebrandmeister Eike Eilers:

Essbare Kräuter in der Region

[Jever] Die Sonne lacht, es wird wärmer und um einen herum wächst und gedeiht es. Doch was wächst da eigentlich und was davon kann verspeist werden? Mehr als gedacht! Viele Kräuter, die wir Tag für Tag sehen, könnten uns als kleiner Imbiss zwischendurch dienen. Auch vieles was im Garten auf dem Kompost landet, meint der Jeveraner Gärtnermeister Dieter Otten. Denn Unkraut ist nicht gleich Unkraut:

Ein ganzer Rasen voll mit Minze, eine schöne Vorstellung. Das war ein kleiner Überblick der Kollegin Maria Fichtner über die essbaren Kräuter, die häufig in Vergessenheit geraten. Wenn sie jetzt Lust bekommen haben, gehen Sie doch mal raus oder stürmen Sie die nächste Einkaufstätte und legen Sie sich ihr eigenes kleines Beet an.

„Meteor“ – Dokutheater zeigt Alltag auf einem Forschungsschiff

[Wilhelmshaven] Theaterstücke in denen Wissen und Forschung vermittelt werden gibt es nicht all zu oft. Daher ist das Stück „Meteor“ schon eine Besonderheit! Die Landesbühne und das Theater „Das Letzte Kleinod“ präsentieren jetzt das Dokumentarstück über die Fahrt des Forschungsschiffes gleichen Namens. Ein Stück, welches auf den Originalberichten des damaligen Kommandanten des Schiffes basiert:

Am 27. Mai ist die Premiere am Jade Weser Port in Wilhelmshaven. Interessierte sollten sich für die Aufführungen wetterfest kleiden, denn das Ganze findet draußen statt.  Die Karten für die Premiere und alle weiteren Vorstellungen können über die Landesbühne erworben werden.

 

Foto: Maria Fichtner

1 2 3 6