erlaubt

„Blaue Weihnachten“

On wenigen Wochen ist Weihnachten. Neben der Vorfreude darauf, der Besinnlichkeit und dem gemütlichen beisammen sein, heißt das aber auch –  Treffen auf die Schwiegermutter, Streit am Weihnachtstisch mit der Familie, oder die Frage, wer denn  Oma an Heiligabend übernimmt.  All diese Themen nehmen seit Jahren Jeffrey von Laun und Vasilios Zavrakis in der szenisch-musikalischen Lesung „Blaue Weihnachten“ aufs Korn und sorgen für die richtige Einstimmung auf das Fest der Liebe.

 

Foto: Fabian Metzner

Der Welt-AIDS-Tag in Wilhelmshaven

90.000 Menschen in Deutschland sind mit dem HI-Virus infiziert. Dank moderner Medikamente haben die meisten von ihnen eine normale Lebenserwartung und – was viele nicht wissen: mit der richtigen Therapie ist HIV auch nicht mehr ansteckend. Trotzdem werden HIV-positive Menschen oftmals noch diskriminiert oder ausgegrenzt. Um darauf aufmerksam zu machen, gibt es seit 1988 den Welt-AIDS-Tag – immer am 1. Dezember. Am vergangenen Samstag war deswegen auch die AIDS-Hilfe Friesland-Wilhelmshaven-Wittmund in der Wilhelmshavener Innenstadt präsent. Mit dabei war auch die Leiterin der AIDS-Hilfe, Susanne Ratzer.

Weitere Information rund um HIV/AIDS und den Welt-AIDS-Tag gibt es unter www.welt-aids-tag.de

ERLAUBT

Die Bockhorner Klinkerziegelei

Rote Klinker gehören in Norddeutschland mit zum Straßenbild – auch das Gebäude von Radio Jade ist ein Klinkerbau. Viele Klinker in der Region kommen aus Bockhorn. Der Geschäftsführer der Bockhorner Klinkerziegelei Uhlhorn, Ernst Buchow, hat mit Maren Bruns über Geschichte und Zukunft des Unternehmens gesprochen.

 

Take 1:

Take 2:

 

Foto: Niklas Riebensahm

erlaubt

Plastikteile in EDEKA Lebkuchen

[Niedersachsen] Der Verbrauchermarkt „EDEKA“ ruft die „EDEKA Schokoladenlebkuchen, Herzen, Sterne, Brezeln Zartbitter“ zurück. Grund dafür seien dunkelgrüne Kunststoffteile, die sich in einzelnen Packungen des Produktes befinden können. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30/05/2019 und der dahinter vermerkten Chargennummer mit den darin enthaltenen Ziffern 748. Verbraucher, die den betroffenen Artikel mit dem angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatum und der Chargennummer gekauft haben, erhalten auch ohne Vorlage des Kassenbons eine Erstattung des Kaufpreises in ihren Einkaufsstätten.

 

Foto: lebensmittelwarnung.de

Deutlich mehr Touristen in diesem Jahr

[Schortens] Die heißen Sommermonate haben zu einem deutlichen Anstieg der Übernachtungszahlen in unserer Region geführt. Das hat jetzt die Nordsee GmbH mitgeteilt. Insgesamt haben rund 1,6 Millionen Gäste an der Nordsee übernachtet, das sei ein Anstieg von fünf Prozent im vergleich zum Vorjahreszeitraum, so die Geschäftsführerin der Nordsee GmbH Carolin Wulke.

Zudem seien in diesem Jahr schon deutlich mehr Buchungen für das kommende Jahr eingegangen.

 

Foto: Vera Preiss

1 2 3 4 5 80