erlaubt

Marktvogt Michael Ramke ein letztes Mal beim Sander Markt

Noch bis heute Abend findet der Sander Markt statt. Beim bunten Feuerwerk wird dann der Rummel offiziell beendet. Zum 70. Mal jährt sich der Markt jetzt mittlerweile. Organisatorisch ist eine solche mehrtätige Veranstaltung natürlich eine Herausforderung. Gerade für den Marktvogt, der im Prinzip überall seine Augen haben muss: er koordiniert sich mit den Schaustellern, überprüft die Fluchtwege und Leitungen und kümmert sich um Lizenzvergaben – und das sind nur einige seiner Aufgaben. Und: der Marktvogt oder auch Platzwart fungiert zusätzlich als Auktionator:

Der Sander Markt hat bald einen neuen Marktvogt: Michael Ramke gibt die Platzwartmütze an seinen Kumpel Matthias Lührs weiter. 2020 –zum 71. Markt – ist dann der Neue an der Reihe.

Foto: Dirk KlostermannA

erlaubt

Ermittlungen gegen SPD-Mitglied auf Langeoog

[Varel]Die Staatsanwaltschaft Aurich ermittelt zurzeit gegen einen Langeooger SPD-Funktionär. Wie verschiedene Medien berichten, steht er im Verdacht zu mehreren Anlässen den Hitlergruß gezeigt und dabei „Sieg heil!“ gerufen zu haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen gegen das SPD-Mitglied. Strafen für ein derartiges Vergehen sind Geldbußen oder Haftstrafen von bis zu drei Jahren. Es ist nicht das erste Mal, dass der Parteifunktionär auffiel. Er soll bereits in der Chat-Affäre um Jochen Beekhuis verwickelt sein. Demnach tauschte er mit Beekhuis Nachrichten aus, in denen Roswita Mandel, die Kreisverbandsvorsitzende der SPD, beleidigt wurde. Zwei Zeugen haben das Langeooger SPD-Mitglied bereits mit ihren Aussagen belastet. Die Parteispitze auf der Insel hat nun angekündigt, aktiv zur Aufklärung beider Fälle beizutragen.

1 2 3 111