Drachenfest in Schillig

Ob Haifisch, Krake, Raupen, Sterne, Schmetterlinge  oder die faszinierenden Riesendrachen – Hauptsache es ist groß, bunt und flattert im Wind.  Auch in diesem Jahr fand am idyllischen Strand in Schillig wieder das Drachenfest statt. Zum 14. Mal  haben wieder viele Hobbyflieger ihre Luftkunstwerke unter dem Motto „Lost in Space – von Schillig ins All“ steigen lassen. Auch in diesem Jahr war die Veranstaltung wieder gut besucht. Die Kollegin Larissa Siebolds war für Sie am Strand in Schillig, um sich die bunten Riesen der Lüfte anzuschauen und hat  vor Ort mit Fachkräfteberater Svan-Gunnar Strauch der Jade Bay gesprochen. Das Ziel von ihm und seinem Team an diesem Wochenende: Die Touristen und Besucher vielleicht doch von einem längeren Aufenthalt begeistern zu können.

PM, ERLAUBT

Jade Race wieder gut besucht

[Mariensiel] Am vergangenen Wochenende wurde auf dem Flugplatz in Mariensiel zum zehnten Mal das Jade Race veranstaltet. Auch in diesem Jahr war Rennveranstaltung wieder gut besucht. Kritik gab es allerdings Seitens der Grünen. So sei das Rennen direkt am Weltnaturerbe in Anbracht des Klimawandels nicht angebracht. Umweltminister Olaf Lies hat sich das Jade Race angeschaut und für die Kritiker klare Worte.

keine Nennung nötig

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

[Wilhelmshaven] Samstagnacht (20.7.) zog die Polizei einen PKW in der Ebertstraße aus dem Verkehr. Noch bevor Anhaltezeichen durch die eingesetzten Beamten gegeben werden konnten, kommt der Pkw nach rechts von der Fahrbahn und kollidiert dabei mit zwei geparkten Pkw und einem Verkehrszeichen. Bei einer Kontrolle des 34 jährigen Fahrers konnte ein Atemalkoholwert von 2,21 Promille festgestellt werden. Eine Blutentnahme auf der Dienststelle sowie die Führerscheinbeschlagnahme waren die Folge. Ein Ermittlungsverfahren gegen den Fahrer wurde eingeleitet. Der Gesamtschaden beträgt rund 16.000 Euro.

Garagenbrand in Neuenburg

[Neuenburg] Am Freitag stand in Neuenburg eine Doppelgarage in Brand. Zunächst startete die Feuerwehr einen Löschangriff und ging später mit  Atemschutz in die dichte Qualmwolke und erkundete den Brandort. Es wurde eine Gasflasche entdeckt, die sofort gekühlt wurde. Neben der total zerstörten Garage wurden ein Auto und ein Motorrad beschädigt. Verletzt wurde niemand, die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

ERLAUBT; kam per PM

Chefwechsel beim Objektschutzregiment in Upjever

[Upjever] Hauptmann Florian Bluhm ist der neue Chef der Ausbildungsstaffel des Objektschutzregiments in Upjever, das berichtet die Wilhelmshavener Zeitung.  Damit löst er den Hauptmann Frank Heßelmann ab, der von Oberst Marc Vogt viel Lob für seine erbrachte Arbeit erhielt. So habe Heßelmann seine Ausbilderqualitäten mehr als ein Mal unter Beweis gestellt. Heßelmann war unter anderem bei zahlenreichen Übungen und bei der Vorbereitung  der Soldaten auf den Auslandseinsatz in Mali beteiligt.

1 2 3 4 27