ERLAUBT

„Wir sind die Vielen“

Es gibt einige Aspekte in unserem Alltag, die wir kaum wahrnehmen, weil Sie für uns einfach selbstverständlich geworden sind- Zum Beispiel die Freiheit, wählen zu dürfen. Was bedeutet eigentlich Freiheit? Und woran merke Ich, dass ich ein freies Individuum  bin? Wir haben in unserer Redaktion rumgefragt und dabei festgestellt, dass jeder seine Freiheit anders definiert : „Freiheit fängt schon damit an, dass ich Zugang zu Storm und Wasser habe“,  „Ich habe die Chance Sachen auch zu lassen, wenn ich es nicht möchte“ oder „Ich selbst entscheide,  an was ich glaube, wen ich liebe oder was aus mir wird“-  Ein komplexes Thema mit vielen verschiedenen Meinungen. Die Landesbühne hat sich in den vergangenen Wochen mit diesem Thema beschäftigt und eine Lesung geplant. Dazu die mitwirkende Dramaturgin Kerstin Car.

erlaubt, Website OOWV

Neiue Servicestelle des OOWV in Schortens

„Was wäre Friesland ohne Wasser?“- diese Worte richtete der Landrat Frieslands, Sven Ambrosy, an die Mitarbeiter und  den Geschäftsführer des Oldenburgisch-Ostfriesischen- Wasserverbands( kurz OOWV), Karsten Specht. Der OOWV versorgt mittlerweile mehr als eine Millionen Einwohner in unserer Region mit sauberem Trinkwasser. Gegründet wurde der Verband vor mehr als 70 Jahren durch die Landkreise Wesermarsch,  Wittmund und Friesland. Jetzt wird in Schortens ein neues Servicegebäude gebaut.

erlaubt pm

Nordfrost zu geplanten Fährverbindungen

A

Der größteTiefkühllogistiker Deutschlands, NORDFROST,  hat sich in den vergangenen Jahren in ganz Europa einen Namen gemacht und zahlreiche Handelspartner für sich gewonnen. Jetzt plant das Unternehmen  mit Hauptsitz in Schortens  eine neue regelmäßig Handelsroute zwischen Wilhelmshaven und Skandinavien. Wenn es nach dem  Firmenchef Horst Bartels geht,  dürfte es NORDFROST schnell gelingen, bereits bestehende langjährige Geschäftsbeziehungen, z.B. zu norwegischen Fischproduzenten, auszubauen.

Klassik am Meer

Von Johannes Brams über Antonio Vivaldi bis zu Johann Sebastian Bach – die klassische Musik hat zahlreiche Fassetten. Das Musikfestival „Klassik am Meer“  vom 19. Mai bis zum 02. Juni holt seit 16 Jahren internationale Klassik- Künstler  nach Wilhelmshaven. Im Rahmen des 150. jährigen Stadtjubiläums hat sich der Verein „Klassik am Meer“ was einfallen lassen und erstmalig Studenten der Jade-Hochschule involviert. Dort hat sich eine Projektgruppe speziell auf  das Marketing des Festivals spezialisiert. Der Projektleiter des Medienprojekts „Klassik am Meer“ an der Hochschule Tobias Bindhammer erklärt, was die Aufgabenbereiche waren.

Stadt übergibt Wasserturm an der Gökerstraße

Direkt an einer der meistbefahrensten Straßen, der Gökerstraße, in Wilhelmshaven liegt  der  alte Wasserturm, nur wenige Meter neben dem Eingang zum Arsenal, dem Bau- und Reparaturhafen der Marine, mitten im historischen Zentrum von Wilhelmshaven. Der Turm wurde ein Jahr nach der Stadtgründung gebaut und ist demnach fast 150 Jahre alt. Mit Hilfe des Turms konnte im neugegründeten Wilhelmshaven die Wasserversorgung sichergestellt werden und damit war er ein bedeutsamer Meilenstein für die Stadtentwicklung.

1 150 151 152 153 154 159