keine Nennung nötig

Gefahrgut-Transporter auf A29 umgekippt

[Großenkneten] Auf der A 29 ist zwischen den Anschlussstellen Wardenburg und Großenkneten ein Gefahrgut-Transporter  durch die Mittelschutzplanke gebrochen und umgekippt. Da es sich bei dem Gefahrgut um einen giftigen und entzündlichen Stoff handelt wurde die A29 in diesem Bereich in beiden Richtungen gesperrt. Um die Unfallstelle musste ein Sicherheitsradius eingerichtet werden. Die Polizei bitte die Gefahrenstelle weiträumig zu umfahren.  Personen, die mit dem Stoff in Berührung gekommen sind, werden gebeten, die Bekleidung zu wechseln, in ein verschlossenes Behältnis zu verpacken und einen Arzt aufzusuchen.

erlaubt

Mäuseplage begünstigt Eulen- und Storchpopulation

[Niedersachsen/Bremen/Friesland] Die Population von Greifvögeln, Eulen  und Störchen hat sich in diesem deutlich erhöht, teilte der Naturschutzbund mit. In Niedersachsen und Bremen wurden in diesem Jahr 1133 Paare mit fast 2500 Jungtieren gezählt. Das ist ein Anstieg von 12,5 Prozent. Diese Entwicklung wurde vor allem durch die hohe Anzahl an Mäusen in diesem Jahr begünstigt. In Friesland hatte die sogenannte Mäuseplage besonders auf die Population der Schleiereulen eine positive Auswirkung, teilte Werner Menke vom Verein „ Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Natur- und Umweltschutz mit.

erlaubt

Aktion Weihnachten im Schuhkarton beginnt

[Wilhelmshaven/Friesland] Heute (15. Oktober) beginnt die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, die weltweit größten Geschenkaktion für Kinder in Not.  Wie schon in den Jahren zuvor werden in Friesland und Wilhelmshaven erneut Geschenke für Kinder in Osteuropa gesammelt.  Seit 1993 wurden demnach weltweit bereits über 130 Millionen Kinder in rund 150 Ländern erreicht.  Dazu Maren Pörschke die Ansprechpartnerin für unsere Region.

Da die Pakete auf Grund der strengen Zollbestimmungen kontrolliert werden müssen, dürfen allerdings keine Nüsse oder gebrauchte Kleidungsstücke verschickt werden. Die Kartons können dann an den entsprechenden Annahmestellen abgegeben werden. Zu den Sammelstellen gehört auch Radio Jade in der Kieler Straße 31 in Wilhelmshaven.

Telefonseelsorge Wilhelmshaven sucht neue Helfer

[Wilhelmshaven] Im Februar kommenden Jahres  wird die Telefonseelsorge in Wilhelmshaven  eine neue Ausbildung  für ehrenamtliche Seelsorger anbieten, berichten verschiedene Medien. In einem Jahr sollen rund 12 neue Seelsorger und Seelsorgerinnen ausgebildet werden. Dazu die Leiterin der Seelsorge in Wilhelmshaven Christhild Roberz.e

Zukünftig sei eine Kooperation  mit der Jade Hochschule nicht ausgeschlossen.  Die Telefonseelsorge Wilhelmshaven ist Teil eines deutschlandweiten Netzes und hat jährlich rund 4000 Notanrufe.  

ERLAUBT

Zugführerausbildung für die Nordwestbahn im Gange

[Osnabrück/Wilhelmshaven] Die ersten zwei Kurse für die Ausbildungsoffensive der NordWestBahn haben bereits begonnen. Das hat Steffen Högemann, der Pressesprecher der NordWestBahn für Niedersachsen und Bremen, auf Nachfrage von Radio Jade gesagt. Alle Plätze für die Ausbildung neuer Zugführer seien gefüllt. Im August und Anfang Oktober sind die ersten Kurse gestartet. Ziel ist es damit bis April 2020 wieder den regulären Fahrplan aufzunehmen. Zurzeit gilt ein Notfallfahrplan, bei dem einige Verbindungen durch Schienenersatzbusse bedient werden.

1 2 3 85