ERLAUBT

Jevers Rat stellt Weichen für Windräder

[Jever] Der Ausbau der Windkraft in Jever soll weiter verfolgt werden. Das entschied der Rat in seiner gestrigen (22.06.) Sitzung. Das Ergebnis einer Potenzialstudie, die vor vier Jahren in Auftrag gegeben wurde, soll jetzt in eine Änderung des Flächennutzungsplanes münden, berichten verschiedene Medien. In dieses Verfahren können sich auch die Bürger einbringen. Bereits nach den Sommerferien sollen dazu Bürgerforen einberufen werden. Die Potenzialstudie hat drei Flächen im westlichen Bereich Jevers ausgemacht. Dort könnten bis zu 28 Windkraftanlagen entstehen.

 

Foto: Markus Pettelkau

ERLAUBT, telefonische gehnehmigung an markus durch kamires

Bauverein Rüstringen mit Geschäftsjahr 2016 zufrieden

[Wilhelmshaven] Der Bauverein Rüstringen ist mit dem Geschäftsjahr 2016 zufrieden. Bereits Anfang der Woche stellte der Vorstand die Bilanz der Vertreterversammlung vor. So sei die Unternehmenspolitik auf Nachhaltigkeit orientiert und an der generationsübergreifenden Substanzerhaltung, berichtet die Wilhelmshavener Zeitung. Der Jahresüberschuss betrug 1,38 Millionen Euro. Wilfrid Adam und Günter Remmers schieden altersbedingt aus dem Aufsichtsrat aus. Neuer Aufsichtsratsvorsitzender ist Volker Osterkamp. Zum Ende des vergangenen Jahres bewirtschaftete der Bauverein Rüstringen 2.908 Wohnungen und zehn Gewerbeflächen.

 

 

erlaubt

Marine erhält fünf weitere Korvetten

[Berlin/Wilhelmshaven] Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat dem Kauf fünf weiterer Korvetten der Klasse K 130 bis 2023 zugestimmt. Karin Evers-Meyer, Bundestagsabgeordnete und stellvertretende verteidigungspolitische Sprecherin der SPD, hatte vor dem Bundestag für das zwei Milliarden teure Investitionspaket plädiert. So soll die Beschaffung der Korvetten vorgezogen werden, aber nicht den Bau der Mehrzweckkampfschiffe ersetzen, berichten verschiedene Medien. Diese Schiffe sollen Wilhelmshaven als Heimathafen bekommen.

 

Foto: Jessica Schwandt

erlaubt

Landkreis erwirbt 35 Parkplätze

[Friesland] Der Kreistag des Landkreises Friesland hat am Dienstag (21.06.) im nichtöffentlichen Teil der Sitzung einstimmig den Erwerb von 35 Parkplätzen beschlossen. Damit stehen für den Neubau der Verwaltung in Jever dann 43 Parkplätze zur Verfügung. Acht direkt am Gebäude, 35 Plätze auf einem Gelände an der  Blauen Straße. Die Bauordnungsbehörde des Landkreises Friesland prüft aktuell, im Rahmen des übertragenen Wirkungskreises, den Bauantrag für den Neubau des Verwaltungsgebäudes. Die vorläufige Prüfung zieht teilweise eine andere Betrachtungsweise heran, so werden zum Beispiel einige der überzähligen Stellplätze im Bestand, wie in der Tiefgarage am Jobcenter, nicht angerechnet und die Nutzfläche des Gebäudes wird anders definiert.

 

Foto: Jochen Schlüter

ALBA Metall baut Standort aus

[Wilhelmshaven] Die ALBA Metall Nord GmbH erweitert das Betriebsgelände an ihrem Standort in der Wilhelmshavener Emsstraße. Zu den 55.000 qm wurden langfristig weitere 6.000 qm von der Stadt Wilhelmshaven gemietet. Hier soll eine befestigte Containerstellfläche entstehen. Die begonnenen Bauarbeiten sollen im September beendet sein. Der Metall-Umschlag des Unternehmens wird international vermarktet und ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Deshalb optimiert ALBA jetzt die Lagerkapazitäten für den weiteren Ausbau des Geschäfts.

 

Bildquelle: ALBA Metall Nord GmbH

 

 

1 2 3 133