ERLAUBT

WHV empfängt Emsdetten

[Wilhelmshaven] Der Wilhelmshavener Handball-Verein (kurz: WHV) trifft morgen (06.10.) in einem Heimspiel auf den zehntplatzierten TV Emsdetten. Nach der Niederlage gegen HSC Coburg am Mittwoch kann der WHV bis jetzt nur zwei Siege aus sieben Spielen vorlegen und liegt derzeit auf Platz 13 der Tabelle der zweiten Handball-Bundesliga. WHV-Trainer Christian Köhrmann sieht seine Mannschaft auch im kommenden Spiel vor einer großen Herausforderung.

Beginn der Partie Wilhelmshavener HV gegen TV Emsdetten ist morgen (06.10.) um 19:30 Uhr in der Nordfrost-Arena in Wilhelmshaven. Radio Jade überträgt in Teilen live von der Partie. Ebenfalls morgen trifft die SG VTB/Altjührden auswärts auf die SG Menden Sauerland Wölfe. Anwurf ist um 19 Uhr in der Kreissporthalle Menden.

Foto: Bernd Siebert

ERLAUBT

Sieben leicht Verletzte bei Dachstuhlbrand

[Wilhelmshaven]In Wilhelmshaven sind gestern (04.10.) Abend sieben Personen, darunter ein Feuerwehrmann, beim Brand eines Hauses an der Peterstraße, Ecke Kieler Straße leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurden sie mit Rauchgasvergiftung und Brandverletzungen ins Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestehe aber nicht. Insgesamt mussten 19 Menschen aus dem brennenden Mehrparteienhaus von den rund 80 Einsatzkräften gerettet werden. Dabei wurden die Rettungskräfte massiv von Schaulustigen gestört und behindert, gegen zwei Gaffer wurden Strafverfahren eingeleitet. Warum das Feuer, dessen Flammen aus dem Dachstuhl loderten, gegen 18 Uhr ausgebrochen war, ist weiterhin unklar. Die Löscharbeiten dauerten den ganzen Abend an. Dazu wurde die Peterstraße zwischen der Grenz- und der Mozartstraße gesperrt. Das Haus ist unbewohnbar, laut Norddeutschem Rundfunk gehen die Behörden von einem Schaden im sechsstelligen Bereich aus.

Foto: Pia Miranda

ERLAUBT

Fahrzeugbrand nach Unfall

[Zetel] Am Dienstagmittag (02.10.) ist in Neuenburg ein Auto in Vollbrand geraten. Wie die Polizei mitteilt, war eine 58-jährige Fahrerin in einer Kurve auf nasser Fahrbahn aus bislang ungeklärter Ursache  nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug prallte gegen einen auf einer Weide stehenden Baum und geriet in Brand, den die Feuerwehr löschte. Die Fahrzeugführerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und zur weiteren Behandlung dem Krankenhaus in Sande zugeführt.

Foto: Fabian Metzner

 

ERLAUBT

460.000 Euro Umsatz erwartet

[Wilhelmshaven] Fachleute rechnen für dieses Jahr mit einem Warengesamtumsatz von 460.000 Euro in der Stadt Wilhelmshaven. Dieses Zahlen stehen im städtischen Einzelhandelskonzept, schreibt die Wilhelmshavener Zeitung. Derzeit werde demnach in einem Arbeitskreis die zweite Fortschreibung diskutiert, über die der Rat abschließend Ende dieses oder Anfang nächsten Jahres beschließen soll. Dem Konzept nach soll die Innenstadt als Hauptzentrum geschützt werden; daneben gibt es die beiden Nebenzentren Posener Straße/Preußenstraße in Fedderwardergroden sowie den Bereich Gökerstraße/Bismarckstraße (GöBi). In dem Arbeitskreis sind die Zusammenschlüsse der Kaufleute ebenso vertreten wie die Bauverwaltung, die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer (IHK), der Einzelhandelsverband Nordwest und das von der Stadt beauftragte Büro „Cima“ aus Lübeck.

Foto: Markus Pettelkau

Erlaubt

SVW verliert

[Wilhelmshaven] In der Fußball-Bezirksliga hat der SV Wilhelmshaven eine weitere Heimschlappe einstecken müssen. Er unterlag gestern (03.10.) dem SV Turabdin Delmenhorst mit 1:2. Die Jadekicker, die  derzeit den achten Tabellenplatz belegen, empfangen am Sonntag um 15 Uhr TuS Obenstrohe.

Foto: André Glatzel

1 2 3 4 286