Feriencamp des WTHC

[Wilhelmshaven] Der Wilhelmshavener Tennis- und Hockey-Club (WTHC) hat in diesem Jahr zum 20. Mal das Tenniscamp veranstaltet. Insgesamt wurde 25 Kindern und Jugendlichen ein Frühsportprogramm, Meditationseinheiten und Tennistechnikeinheiten geboten. Das berichtet die Wilhelmshavener Zeitung.  Über eine Woche hinweg wurden die Spieler und Spielerinnen intensiv auf die Liga nach den Sommerferien vorbereitet und individuell trainiert. Die Planungen für das 21. Tenniscamp laufen bereits.

erlaubt

Handwerkerschaft Leer-Wittmund ist insolvent

[Leer/Wittmund] Die Handwerkerschaft Leer-Wittmund musste jetzt Insolvenz anmelden. Das berichtet die Nordwest-Zeitung. Grund dafür sind sechsstellige Rückzahlungen von Fördergeldern. Die Handwerkerschaft Leer-Wittmund und die Firma BBF Sustain aus Oldenburg hatten für ein Projekt eine sechsstellige Fördersumme  von der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung aus Bonn erhalten. Bei dem Projekt wurde ausländischen Jugendlichen die Möglichkeit gegeben eine Handwerksausbildung in Ostfriesland zu absolvieren. Dafür gab es bundesweites Lob bis 2018 einige Auffälligkeiten in den Unterlagen gefunden wurden. So fehlten zum Beispiel Teilnehmerlisten und Nachweise die bestätigen, dass die geförderten Leistungen erbracht worden sind. Voraussichtlich wird die Einrichtung den Zahlungen nicht nachkommen können und schließen müssen.

Bildquelle: IG Bauen

erlaubt

Wilhelmshavener häufiger krank

[Wilhelmshaven] Ein Wilhelmshavener ist im Jahresdurchschnitt 22,3 Tage krank gemeldet. Der Schnitt liegt  damit deutlich über dem niedersächsischen Schnitt von 18,3 Tagen und ist auch landesweit einer der höchsten. Das geht aus dem Gesundheitsreport der Krankenkasse Barmer für das Jahr 2018 hervor. Demnach ist die Anzahl der Krankheitstage um fast einen Tag angestiegen. Die häufigste Ursache sind psychische und Rückenerkrankungen. Nicht nur die Anzahl der Krankheitstage von Erwachsenen ist steigend. Auch die Krankheitsbilder von Kindern und Jugendlichen zeigen einen deutlichen Trend. Zu den Entwicklungen der Regionalgeschäftsführer der Barmer, Detlef Kasig:

erlaubt

Christian Wulff zu Gast in der Politikerkanzel

[Wilhelmshaven] Gestern (14.08.) war der ehemalige Bundespräsident, Christian Wulff, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Politikerkanzel: Was treibt mich“ in der Banter Kirche zu Gast. Wulff sprach unter anderem über die Bedeutsamkeit der demokratischen Werte zu Zeiten des Rassismus und Rechtsextremismus.

Die Politikerkanzel ist ein Gemeinschaftsprojekt des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Friesland-Wilhelmshaven, des Rogate-Klosters Sankt Michael (Berlin/Wilhelmshaven) und des Miteinander-Reden-Projekts „Wangerlandsofa? Hör mal zu!“. Die Reihe läuft noch bis zum 11. September.

Foto: Jochen Schlüter

Job-Busse im Herbst wieder unterwegs

[Wilhelmshaven] Auf einer Pressekonferenz hat die JadeBay GmbH, zusammen mit der Bundesagentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven, gestern (14.08) die Termine und teilnehmenden Unternehmen der Job-Busse Herbst 2019 vorgestellt. Die Job-Busse bieten Oberstufenschülerinnen und –schülern die Möglichkeit kostenfrei, an einem Tag, zwei Unternehmen aus der Region kennenzulernen. Die Unternehmen kommen aus den Landkreisen Friesland, Wesermarsch, Wittmund sowie der kreisfreien Stadt Wilhelmshaven. Bereits zum fünften Mal werden die Job-Busse angeboten. Die Unternehmen nehmen freiwillig an der Aktion teil. Ein Hauptargument dafür ist der Fachkräftemangel der Region so der Fachkräfteberater der JadeBay GmbH Svan-Gunnar Strauch:

Im Zeitraum vom 7. bis 17. Oktober werden an acht Tagen die Fahrten angeboten. Bis zum 24. September können  interessierte Schüler sich bei der JadeBay anmelden.

1 2 3 4 5 100