erlaubt

350.000 Euro für Handwerkskammer Ostfriesland

[Aurich] Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat am Mittwoch (19.12.) der Handwerkskammer für Ostfriesland einen Bewilligungsbescheid in Höhe von 350.000 Euro überreicht. Das Land fördert mit den Mitteln die Durchführung der Lehrgänge der überbetrieblichen Berufsausbildung. Die Ausbildung dient als Ergänzung und Unterstützung der betrieblichen Ausbildung in Handwerksbetrieben. Durch die rasante technische Entwicklung wird der Lernstoff nicht nur umfangreicher, sondern auch komplizierter. Die überbetriebliche Berufsausbildung vermittelt Inhalte, die nicht jeder Betrieb vor Ort vorhalten kann. Zudem übergab der Minister an den Präsidenten der Handwerkskammer für Ostfriesland, Albert Linnemann, einen weiteren Bescheid in Höhe von rund 101.000 Euro für die Ausstattung der Schweißwerkstätten im Berufsbildungszentrum Aurich.

 

Quelle: IG Bauen

Erlaubt; telefonisch von nicola kamires an markus

Spielplatz in Hooksiel übergeben

[Hooksiel] In einer Feierstunde wurde gestern (20.12.) der neu gestaltete Schulhof der Grundschule Hooksiel seiner Bestimmung übergeben. Teil des Schulhofes ist ein erneuerter Spielplatz. Vor zwei Jahren waren Schüler der Grundschule an Bürgermeister Björn Mühlena herangetreten und hatten eigene Pläne überreicht, wie der Schulhof künftig aussehen solle. Die Gesamtkosten der Maßnahmen beliefen sich auf rund 49.000 Euro. Der Elternverein hatte das Projekt mit 7.000 Euro unterstützt. Schulleiter Harry Hahn, Elternvertreter Tobias Becker und Bürgermeister Mühlena freuten sich, dass das Projekt nach den Wünschen der Kinder umgesetzt werden konnte.

ERLAUBT

Neue Gleichstellungsbeauftrage berufen

[Wilhelmshaven] In der Ratssitzung der Stadt Wilhelmshaven am Mittwoch (19.12.) wurde Cordula Franke als neue Gleichstellungsbeauftragte berufen. Sie wurde mit großer Mehrheit bestätigt und folgt damit auf Ellen Seehausen, die nach 14 Jahren auf eigenen Wunsch abberufen wurde, weil sie in Zukunft eine andere Stelle in der Verwaltung bekleidet. Franke war bereits vorher in der Verwaltung und davor im Bereich der Sozialarbeit in Wilhelmshaven tätig. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt hat die Aufgabe, auf kommunaler Ebene die Gleichstellung von Männern und Frauen zu fördern. Sie ist dabei Anlauf- und Koordinierungsstelle zwischen den sozialen Einrichtungen, Verbänden, Parteien und Institutionen.

 

Foto: Fabian Metzner

ERLAUBT

Fregatte „Lübeck“ kehrt zurück

[Wilhelmshaven] Die Fregatte „Lübeck“ ist heute (21.12.) in ihren Heimathafen Wilhelmshaven zurückgekehrt. Seit August war das Schiff im NATO Verband „Standing NATO Maritime Group 2“ im Einsatz im Mittelmeer. Dort wurde die „Lübeck“ nun vom Einsatzgruppenversorger „Bonn“ abgelöst. Aufgabe der deutschen Schiffe ist die Unterstützung der Küstenwachen im Mittelmeerraum bei der Überwachung von Seewegen. Der Kommandant der „Lübeck“, Fregattenkapitän Christoph Sallermann, freute sich, nach dem einjährigen Einsatz zu Weihnachten mit seiner Besatzung wieder nach Hause zurückzukehren:

 

Foto: Maren Bruns

ERLAUBT; telefonisch genehmigt von nicola kamires

Friesland zieht Bilanz für 2018

[Friesland] Der Landkreis Friesland hat gestern (20.12.) auf der Jahrespressekonferenz Bilanz für das noch laufende Jahr gezogen. Für den friesischen Arbeitsmarkt sei das Jahr 2018 eines der positivsten in der Geschichte des Landkreises. Dazu Frieslands Landrat Sven Ambrosy:

Der Landkreis Friesland sei außerdem mit über 2.300 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen einer der größten Arbeitgeber in der Region.

 

Bildquelle: Landkreis Friesland

1 172 173 174 175 176 233