ERLAUBT

Einbruch in eine Wohnung in Wilhelmshaven

[Wilhelmshaven] In Wilhelmshaven brachen bislang unbekannte Täter  in der Zeit vom 7. bis 11. Juni in ein Einfamilienhaus in der Schulstraße ein. Dazu hebelten sie die rückwärtig gelegene Kellertür des Gebäudes auf. Sie durchstöberten im Haus sämtliche Räumlichkeiten. Derzeit können keine Angaben über mögliches Diebesgut gemacht werden. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

erlaubt

Gestohlener Blitzer wieder aufgetaucht

[Wilhelmshaven] Die gestohlene Messeinrichtung aus Wilhelmshaven ist gefunden worden. Wie berichtet, wurde diese zwischen Sonntagabend und Montagmorgen aus der stationären Geschwindigkeitsüberwachung in der Bismarkstraße entwendet. In der Nacht zum Mittwoch (12.06.) meldete sich um kurz nach Mitternacht ein Angler bei der Polizei und teilte mit, dass er die entwendete Anlage am Kanalweg im Wasser entdeckt hatte. Mit Hilfe einer Besatzung der Wasserschutzpolizei und zwei Personen der Berufsfeuerwehr Wilhelmshaven konnten die Einsatzkräfte die Messanlage aus dem Wasser bergen. Ob sich die Speichereinheit, die sich in der Anlage befindet noch auslesen lässt, wird derzeit geprüft. Die Spurenuntersuchung dauert noch an. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach wie vor Zeugen, die in der Nacht zum Mittwoch in der Bismarckstraße oder im Bereich des Kanalweges Auffälliges beobachten konnten.

Foto: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

erlaubt, website

EWE überprüft Netz in Region

[Nordwesten] Der Netzbetreiber EWE überprüft zurzeit das Erdgasleitungsnetz in Schortens und Jever. Dabei sollen undichte Stellen in Ortsnetz- und Haushaltsanschlussleitungen aufgespürt und wenn nötig repariert werden. Zur Kontrolle der Hausleitungen müssen die Mitarbeiter dafür auch Privatgrundstücke betreten. Aus diesem Grund bittet EWE um das Verständnis der Anwohner und weist darauf hin, dass diese Sicherheitsüberprüfungen kostenlos sind. Die Mitarbeiter sind mit einem Firmenausweis ausgerüstet, den sie bei Wunsch auch vorzeigen können. EWE Netz führt diese Kontrollen alle zwei Jahre durch.

Bildquelle: ewe.com


ERLAUBT

Kirche präsentiert Programm zum Tag der Niedersachsen

[Wilhelmshaven] Die Kirche des Landes Niedersachsen hat jetzt (11.06) ihr Programm für den Tag der Niedersachsen präsentiert. Von Freitag bis Sonntag stellt die Kirche auf dem Gelände der Christus und Garnisonkirche verschiedene Aspekte der Kirche vor. Zudem wird es am Sonntag um zehn Uhr einen Sondergottesdienst auf dem Valoisplatz geben. Der Tag der Niedersachsen soll Ehrenämter des Landes und ihre Arbeit vorstellen. Dazu Pastor Frank Morgenstern:


ERLAUBT

Neue Fregatte in Wilhelmshaven

[Wilhelmshaven] Am kommenden Montag (17.06.) stellt die Deutsche Marine in Wilhelmshaven die Fregatte „Baden-Württemberg“ in Dienst. In Anwesenheit von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen wird die Indienststellungszeremonie des Schiffes in Wilhelmshaven genau am 150. Stadtjubiläum erfolgen. Die Fregatte ist die erste von insgesamt vier Fregatten der Klasse F125. Das in Wilhelmshaven beheimatete Schiff wird dann das modernste Schiff der fahrenden Flotte sein. Die Bundeswehr spricht in einer Mitteilung von einem Meilenstein in der Geschichte der Deutschen Marine. So sei die „Baden-Württemberg“ die erste Fregatte, die mit einem Mehrbesatzungskonzept betrieben wird, statt eine feste Besatzung an Bord zu haben. Die hochmoderne und dennoch robuste Technik mache die Intensivnutzung mit bis zu zwei Jahren Stehzeit im Einsatzgebiet ohne planmäßigen Werftaufenthalt möglich. Dank des hohen Automatisierungsgrads könnten die Schiffe dieser Klasse zudem mit einer Besatzungsstärke von nur 120 Männern und Frauen zur See fahren. Die älteren Fregatten der Deutschen Marine benötigen fast doppelt so viele Besatzungsmitglieder.


1 5 6 7 8 9 629