ERLAUBT

55 Jahre Lebenshilfe

[Wilhelmshaven] Es ist normal verschieden zu sein. Dieses Zitat vom ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker ist das Ziel vieler Vereine, die sich um Menschen mit Behinderungen kümmern. Einer davon ist am Wochenende 55 Jahre alt geworden. Die Rede ist von der Lebenshilfe Wilhelmshaven-Friesland:

Mehr zur Arbeit der Lebenshilfe finden Sie auch im Internet unter www.lebenshilfe-whv-fri.de.

 

Foto: Fabian Metzner

erlaubt

Ehemaliger Bischof wird Seemannspastor

[Oldenburg] Der bisherige Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg, Pfarrer Jan Janssen, wird im Herbst 2018 die Stationsleitung der Deutschen Seemannsmission e.V. in Rotterdam übernehmen. Rotterdam ist eine von 16 Stationen der Deutschen Seemannsmission e.V. im Ausland. Janssen wird Nachfolger von Seemannspastor Walter Köhler, der im Herbst 2018 in den Ruhestand treten wird. Zuvor hatte Janssen sein Amt als Bischof niedergelegt, um nach eigenen Aussagen in ein Pfarramt zurückzukehren.

ERLAUBT

Wangerland will gegen Insektensterben vorgehen

[Wangerland] Mit einem Blühflächenprojekt will die Gemeinde Wangerland gegen den massiven Rückgang von Insektenarten vorgehen. Dafür hat sich jetzt der Umweltausschuss der Gemeinde ausgesprochen. Die Gemeinde will nun geeignete Flächen in blühende Landschaften umwandeln, heißt es in dem Antrag der SPD und der Grünen. Dafür kommen Kreisverkehre, Ortseingangsbereiche und das Gebiet rund um das Wangermeer in Frage. Durch die Blühflächen könne die Gemeinde auch Kosten einsparen, da die Mäharbeiten in diesen Gebieten eingeschränkt werden sollen.

erlaubt; telefonische genehmigung an markus von kamires

Bockhorn kritisiert Kreisumlage

[Bockhorn] Die Gemeinde Bockhorn empfindet die Kreisumlage des Landkreises als zu hoch. Sie fordern, dass vor allem steuerschwache Kommunen bei der Kreisumlage entlastet werden sollten. Durch die zu hohe Umlage würden alle Kommunen in die Lage gedrängt, die Realsteuerhebesätze auf weit über dem Landesdurchschnitt anzuheben, so ein Sprecher der Verwaltung im Gespräch mit der Nordwest-Zeitung. Die Kommunen zahlen mit der Kreisumlage Geld an den Landkreis, damit dieser die Aufgaben, wie beispielswiese Straßensanierung erfüllt. Die Gemeinde Bockhorn bittet den Landkreis eindringlich die Kreisumlage für das kommende Jahr zu reduzieren.

ERLAUBT

Schleusentore eingesetzt

[Varel] Die Ebbetore an der Wilhelm-Kammann-Schleuse in Varel sind am Freitag (01.12.) wieder eingesetzt worden. Das berichtet die Nordwest-Zeitung. Mit dem Einbau der Tore seien die Sanierungsarbeiten aber noch nicht abgeschlossen. Erst am 15. Dezember könne die Schleuse wieder den Betrieb aufnehmen. Grund für die Arbeiten war, dass durch eine Fehlstellung der Tore die Dichtung beschädigt wurde. Das habe dazu geführt, dass das Hafenbecken kontinuierlich Wasser verloren hatte.

1 458 459 460 461 462 629