Abschaffung des vergabespezifischen Mindestlohns

Das Land Niedersachsen will den vergabespezifischen Mindestlohn abschaffen. Das geht zumindest aus dem neuen Tariftreue- und Vergabegesetz hervor. Grund für diese Entscheidung ist, dass es nun den bundesweiten gesetzlichen Mindestlohn gäbe und man einen hiesigen gar nicht mehr braucht. Das sieht Patrick Schreiner vom Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Niedersachsen aber anders.

ERLAUBT

Die Sparkasse vermarktet das Baugebiet Potenburg

Wilhelmshaven bekommt Zuwachs – 220 neue Wohneinheiten sollen im Stadtteil Neuende entstehen. Das erste von vier Teilstücken soll nun die Sparkasse Wilhelmshaven vermarkten. Viele Bürgerinnen und Bürger auch von außerhalb hätten schon großes Interesse gezeigt, so der Leiter des Immobilienzentrums der Sparkasse Wilhelmshaven, Olaf Altrock. Das hat einen ganz bestimmten Grund.

39 Tierhaltungsverbote ausgesprochen

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken. Und das kann zum Teil tödlich enden. Damit das nicht passiert gibt es eine Instanz die Hinweisen nachgeht, um das Tier zu schützen. Bei uns in der Region ist das der Zweckverband Veterinäramt JadeWeser. 14 Tierärzte sind in der Stadt Wilhelmshaven und in den Landkreisen Friesland, Wittmund und Wesermarsch für den Schutz der Tiere unterwegs. Ein Fall aus dem vergangenen Jahr ist dem Verbandsgeschäftsführer Norbert Heising im Gedächtnis geblieben. Eine Familie hielt 30 Hunde in ihrem Haus.

Der Erweiterungsbau ist Thema der neuen Ausstellung in der Kunsthalle

Die Kunstlandschaft in Wilhelmshaven ist sehr variantenreich – sei es Bildungsangebote bei der vhs, Inszenierungen an der Landesbühne Niedersachsen Nord, maritime Ausstellungen im Marinemuseum und im Wattenmeer Besucherzentrum oder wechselnde Ausstellungen im Küstenmuseum und in der Kunsthalle. Aber genau diese wechselnden Ausstellungen brauchen Platz – und die hat die Kunsthalle kaum. Das ist jetzt kein Neues Problem, sondern schon eins was seit dem Bau der Kunsthalle existiert. Nun werden aber in einer Ausstellung verschiedene Lösungsangebote aufgezeigt. Und die kommen von den Studenten der Jade Hochschule in Oldenburg. Die haben sich genau wie die Leiterin der Kunsthalle Viola Weigel mit einem Erweiterungsbau beschäftigt.

ERLAUBT

Wilhelmshaven: 10-Jähriges Kind belästigt

Ein 10-Jähriges Mädchen soll von einer männlichen Person am 7. Januar in Wilhelmshaven Höhe Rheinstraße/Lahnstraße auf unsittliche Art und Weise angesprochen worden sein. Das teilt die Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland mit. Daraufhin sei das Mädchen vor dem Täter geflohen und bat zwei Frauen um Hilfe. Diese haben das Mädchen dann nach Hause gebracht. Nun werden die beiden Zeuginnen gebeten sich bei der Polizei unter 04421/9420 zu melden.

1 426 427 428 429 430 437