erlaubt

Friedhofskapelle nach Brandanschlag wieder eröffnet

[Bockhorn] Die Friedhofskapelle in Bockhorn ist nach dem Brandanschlag im September 2017 wieder eröffnet worden. Das berichtet die Nordwest-Zeitung. Ein 62-Jähriger hatte Holzbänke und Gesangsbücher zusammengetragen und dann angezündet. Der Täter wurde vom Landgericht Oldenburg wegen schwerer Brandstiftung und Einbruchsdiebstahl zu einer Gefängnisstrafe von 2 ½ Jahren verurteilt. Die Versicherung stellte der Kirchengemeinde für die Sanierung gut 120.000 Euro bereit. Zusätzlich zahlte die Gemeinde weitere 5.000 Euro hinzu, um die Umrüstung der Heizungsanlage zum Teil zu finanzieren. Bei einem Wiedereinweihungsgottedienst soll die Kapelle dann offiziell wieder eröffnet werden.

Bundespräsident besucht Wittmund

[Wittmund] Im Rahmen der Reihe „Land in Sicht – Zukunft ländlicher Räume“ wird der Bundespräsident Frank Walter Steinmeier im April die Stadt Wittmund besuchen. Das ergab eine Nachfrage des Jeverschen Wochenblattes beim Bundespräsidialamt. An den Details werde noch gearbeitet. Auf seinen Besuchen nimmt der Bundespräsident die ländlichen Regionen in den Blick. Dort informiert er sich über Problemlagen und Lösungsmodelle. Zudem will er Vereine, Unternehmen und Stadtwerke besuchen und sich mit den Bürgermeistern und Kommunalpolitikern treffen, die sich für ihre Region und das Zusammenleben einsetzen.

erlaubt (Presseportal)

Wohnungseinbruch in Wilhelmshaven

[Wilhelmshaven] In Wilhelmshaven kam es in der Nacht zum Sonntag (17.03.)  zu einem Wohnungseinbruch in der Rüstersieler Straße. Unbekannte Täter verschafften sich dabei Zugang durch Fenster, das sie einschlugen. Bei dem Einbruch erbeuteten die sie eine Geldbörse, einen Wandtresor und mehrere Armbanduhren. Die Ermittlungen dauern an und die Polizei bittet mögliche Zeugen sich zu melden.


ERLAUBT, telefonische gehnehmigung an markus durch kamires

Gerichtsverfahren wegen sexuellen Missbrauchs

[Wilhelmshaven] Heute wird der Prozess gegen einen 43-jährigen Mann fortgeführt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm sexuellen Missbrauch von Kindern vor. Der Mann soll von Sommer 2017 bis zum Februar 2018 in vier Fällen in Wilhelmshaven sexuelle Handlungen an einem Kind vorgenommen zu haben. Für den Prozess sind vier Verhandlungstage vorgesehen.


ERLAUBT, telefonische gehnehmigung an markus durch kamires

Förderpreis für Yulian Ide

[Oldenburg] Die Oldenburgische Landschaft hat nun ihren Förderpreis „Forschung Regional“ an Yulian Ide verliehen. Ide erhielt die die Auszeichnung für seine Masterarbeit „Schort.stories. Ein literaturanthropologisches Experiment auf dem Land vor dem Hintergrund der Heimatliteraturtradition in Friesland“. Die Arbeit, die an der Freien Universität Berlin entstand, befasst sich mit der regionalen Literatur im nordwestdeutschen Raum in und um Schortens. Der Förderpreis „Forschung Regional“ der Oldenburgischen Landschaft ist mit 500 Euro dotiert.


1 2 3 4 5 554