ERLAUBT

Podiumsdiskussion zur Stichwahl

[Wilhelmshaven] Die zwei Kandidaten in der Stichwahl für die Oberbürgermeisterwahl in Wilhelmshaven, Niels Weller von der SPD und der Einzelbewerber Carsten Feist, werden sich heute (15.5.) bei einer Podiumsdiskussion präsentieren. Die Diskussion wird von Radio Jade, der Wilhelmshavener Zeitung und der VHS Wilhelmshaven gemeinsam organisiert. Ab 19 Uhr stellen sich die Kandidaten den Fragen der Moderatoren und des Publikums. Radio Jade überträgt die Diskussion auch live, ab 19 Uhr, hier auf der 87,8.

erlaubt

Das Wahl-Einmaleins

[Wilhelmshaven] Am 12. Mai wird hier in Wilhelmshaven ein neuer Oberbürgermeister oder eine Oberbürgermeisterin gewählt. Die Wahlbenachrichtigungen sind bereits bei Ihnen vor einigen Wochen angekommen – jetzt müssen Sie sich nur noch entscheiden… aber was darf eigentlich auf die Wahlzettel drauf? Und darf ich ein Selfie in der Wahlkabine machen? Maren Bruns hat für Sie das wichtigste zusammengefasst:

Erlaubt, Website WTF

OB-Kandidaten-Vorstellung: Marcus Jurk (Einzelbewerber)

[Am 12. Mai wird der neue Oberbürgermeister oder die neue Oberbürgermeisterin für Wilhelmshaven gewählt. Insgesamt stehen 15 Kandidaten und  Kandidatinnen zur Wahl-  Wir von Radio Jade laden jeden ein, um über ihr Wahlprogramm und ihre Ziele zu sprechen. Als Einzelbewerber geht Marcus Jurk ins Rennen, er hatte bereits vor drei Jahren bei der Kommunalwahl für den Rat kandidiert:

Neuer Kunstrasenplatz ist fertig

[Wilhelmshaven] Fast zwei Jahre hat es gedauert, aber jetzt kann in Wilhelmshaven wieder Feldhockey gespielt werden. Die Bauarbeiten am neuen Kunstrasen im Sportpark Freiligrathstraße sind abgeschlossen. Die Hockey-Herren konnten zum ersten Mal seit 2016 wieder draußen trainieren, Hergen Hoeft war für uns mit dabei:

Quelle: pixabay

Die Situation beim Marinearsenal

[Wilhelmshaven] Das Marinearsenal in Wilhelmshaven war vor 150 Jahren einer der ersten Teile des Hafens, der zusammen mit der Werft den Betrieb aufnahm. Heute hingegen stehen einmal mehr dunkle Wolken über den Werkshallen und Schwimmdocks. Denn der Gorch-Fock-Skandal hat auch hier seine Kreise gezogen. Aufgrund des drohenden Abzugs von bis zu 300 der verbliebenen Dienstposten, lud deshalb die Gewerkschaft „ver.di“ gestern (07.05.) zur Besprechung des Sachstands aus ihrer Sicht ein. Christoph Deuschle war dabei:

Foto: Marinearsenal by Martina Nolte

1 2 3 4 112