erlaubt

Sport- und Bürgerpark bekommt Zuschuss

[Varel] Der Sport- und Bürgerpark in Varel-Langedamm bekommt einen Zuschuss in Höhe von 4 Millionen Euro für seine geplante Sanierung. Das teilte gestern (10.04.) die Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller mit. Demnach sei die Förderung auf dem gestrigen Haushaltsausschuss in Berlin beschlossen worden. Mit einem gelungenen Konzept und viel Hartnäckigkeit konnten man die entscheidenden Stellen überzeugen, erklärte Möller. Die Sanierung erfolgt im Rahmen des Sportstätten-Entwicklungskonzepts der Stadt. Der Bau des neuen Sport- und Bürgerparks wird an die bereits bestehende Anlage in Langendamm angeschlossen. Durch die Angliederung entsteht eine Sportstätte mit insgesamt drei Großspielfeldern. Der Bürgermeister der Stadt, Gerd-Christian Wagner sei dankbar für die Unterstützung von Möller und die zugesagten Bundesmittel, heißt es in der Mitteilung weiter.

Bildquelle: Siemtje Möller

ERLAUBT

Schwerer Diebstahl in Bürogebäude

[Wangerland] In der Nacht zum Dienstag (09.04.) ereignete sich in Horumersiel ein schwerer Diebstahl. Unbekannte Täter hebelten das Fenster zu einem Büroraum in der Straße Kiebitzhörn auf, um in die dahinter befindlichen Räumlichkeiten zu gelangen. In dem Gebäude wurde ein Tresor geöffnet und die darin befindlichen Geldkassetten entnommen. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Foto: Fabian Metzner (radio-jade)

erlaubt

Preis für Zivilcourage verliehen

[Jever] Der Landkreis Friesland hat heute (9.4.) zum ersten Mal einen Preis für Zivilcourage verliehen. Mit dem Preis sollen die Menschen geehrt werden, die eingreifen wenn Hilfe benötigt wird. Insgesamt sieben Personen wurde der Preis im Schloss Jever verliehen. Ministerpräsident Stephan Weil war als Ehrengast anwesend und hielt vor der Verleihung eine kurze Laudatio, bei der auch Polizei und Rettungskräfte berücksichtigt wurden. In der Rede unterstrich er noch einmal die Bedeutung von Zivilcourage in unserer Gesellschaft:

Foto: Patrick Groß

Erlaubt

Entwicklungsstand im Wangerland

Soll das Hallenwellenbad im Wangerland bleiben – ja oder nein? Ein Frage, die die Gemüter in der Gemeinde nun seit Monaten spaltet. Nach Plänen der Gemeindeverwaltung und der Wangerland Touristik GmbH, soll es das bald nicht mehr geben. Um sich für den Erhalt des Schwimmbads einzusetzen, haben sich allerdings einige der Hooksieler speziell organisiert, was den Bürgermeister der Gemeinde, Björn Mühlena etwas überraschte:

Björn Mühlena, der Bürgermeister vom Wangerland über die Situation beim Hallenwellenbad in Hooksiel, den Tourismus und kommende Pläne für die Gemeinde. Durch das Gespräch führte der Kollege Dirk Klostermann.

Foto: Andre Glatzel (radio jade)

erlaubt

Steinmeier spricht sich für Region aus

[Wittmund] Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist heute (09.04.) im Landkreis Wittmund zu Gast. Wie berichtet, besucht er unter dem Motto „Land in Sicht – Zukunft ländlicher Räume“ mehrere Orte in dem Landkreis. Dabei hielt er bei einer seiner Reisestationen, dem Naturschutzhof Wittmunder Wald, eine Rede, in der er sich für die bessere Eingliederung und Versorgung sowie für die Vorteile der ländlichen Regionen aussprach:

Foto: Larissa Siebolds (radio-jade)

1 110 111 112 113 114 216