ERLAUBT, telefonische gehnehmigung an markus durch kamires

Neue Ausbildungsform in der Pflege

In kaum einer Branche ist der Fachkräftemangel so groß wie in der Pflege. Rein rechnerisch kommen auf 100 offene Stellen im Pflegebereich in Deutschland nur 21 Bewerber. Das zeigen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit. Damit der Pflegeberuf attraktiver wird und mehr Menschen einen Beruf in der Branche ergreifen, hat die Bundesregierung das Pflegeberufegesetz reformiert. Zum 1. Januar 2020 wird die Pflegeausbildung generalisiert – natürlich auch hier in Wilhelmshaven.

ERLAUBT

Wallanlagen könnten ins Sanierungsgebiet aufgenommen werden

[Jever] Die historischen Wallanlagen in Jever könnten bald in das Sanierungsprogramm rund um die Schlachte aufgenommen werden. Der Bauausschuss der Stadt wird heute Nachmittag über einen entsprechenden Vorschlag der Verwaltung beraten. Wenn die Wallanlagen mit ins Sanierungsgebiet aufgenommen werden würden, könnte die Stadt Fördergelder zum Beispiel vom Land für die Sanierung der Wallanlagen bekommen. Das Sanierungsgebiet rund um die Schlachte gibt es seit dem Herbst 2015. Seitdem wurden einige private Maßnahmen und auch die Sanierung des Schlachtmühlenensembles gefördert.

Wohnanhänger in Zetel brannte

[Zetel] In Zetel ist am Montag (22.4.) aus bislang unbekannter Ursache ein Wohnanhänger in Brand geraten. Wie die Polizei mitteilt, stand der Wagen auf der Blauhander Straße auf einem Grundstück. Er brannte völlig aus. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr konnten den Brand löschen, die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

erlaubt

Wangerland jetzt mit „Digitale Lotsen“

[Wangerland] Die Wangerland Touristik (WTG) hat jetzt die „Digitalen Lotsen Wangerland“ gegründet. Damit soll die Digitalisierung in der Gemeinde voran gebracht werden. Dabei können Tourismusprofis, Vermieter, Hoteliers und Bewohner über Projekte wie eine digitale Gästekarte oder eine vereinfachte Erfassung der Gästekarten diskutieren. Die „Digitalen Lotsen“ sollen sich künftig mehrmals pro Jahr treffen. So soll ein dauerhafter Austausch entstehen, heißt es von der WTG.

erlaubt

Zetel verbietet Schottergärten in Zetel-Süd

[Zetel/Varel] Die Gemeinde Zetel hat jetzt sogenannte Schottergärten im neuen Baugebiet Zetel-Süd verboten. Wie die Nordwest Zeitung berichtet, schreibt der Bebauungsplan vor, dass Vorgärten gärtnerisch gestaltet werden müssen. Auch auf dem Vareler Friedhof seien Schotterabdeckungen schon verboten worden. Schottergärten werden im Zusammenhang mit dem Artensterben immer wieder diskutiert, weil sie nicht genug Lebensraum für Insekten und Pflanzen bieten.

1 115 116 117 118 119 172