erlaubt

Bundesärztekammer ruft zum Maskentragen auf

Der Präsident der Bundesärztekammer Klaus Reinhardt ruft jetzt dazu auf, im öffentlichen Raum Schutzmasken zu tragen. Gegenüber der Neuen Osnabrücker Zeitung sagte er, einfache Masken garantierten keinen Schutz vor Ansteckung. Aber sie könnten ein wenig helfen, das Risiko zu verringern, andere anzustecken oder selbst angesteckt zu werden. Dabei sollten die Schutzmasken zum Beispiel aus Stoff selbstgebastelt werden. Professionelle Schutzmasken sollten nicht bestellt werden, weil sie dann zum Beispiel im Krankenhaus fehlen würden.

erlaubt, pixabay-lizenz

Pflegekammer kritisiert Lockerung der Quarantäne-Empfehlung

Die Pflegekammer Niedersachsen kritisiert die Lockerung der Quarantäne-Empfehlungen für medizinisches Personal durch das Robert-Koch-Institut. In einem Pressestatement teilt die stellvertretende Kammerpräsidentin Nora Wehrstedt mit, es gäbe dazu viele kritische Rückmeldungen von Mitgliedern. Das Institut hatte empfohlen, bei einem relevanten Personalmangel die Quarantänezeit nach ungeschütztem Kontakt zur Coronapatienten von 14 auf sieben Tage zu verkürzen. In Bezug darauf beanstandet Wehrstedt vor allem die Unklarheit, ab wann ein relevanter Personalmangel vorliege.

ERLAUBT

Neue Corona-Hotline für Niedersachsen

In Niedersachsen steht ab heute (26.03.) eine neue Informations-Hotline für Fragen zum Coronavirus zur Verfügung. Wie das Landesinnenministerium mitteilt, sollen Bürgerinnen und Bürger hier allgemeine, direkt verfügbare Informationen zum Coronavirus und seinen Folgen erhalten. Für Fragen, die darüber hinausgehen, soll eine Weitervermittlung zu anderen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern aus verschiedenen Bereichen der Landesregierung stattfinden. Erreichbar ist die Hotline montags bis freitags von 8:00 bis 22:00 Uhr unter der Rufnummer 0511 120 6000

Kreis Friesland verschiebt Schuleingangsuntersuchung

[Jever] Die derzeit laufenden Schuleingangsuntersuchungen des Gesundheitsamtes im Landkreis Friesland werden verschoben. Das teilte der Kreis gestern (25.03.) mit. Grund dafür ist, dass aktuell das medizinische Personal, dass die Untersuchungen durchführt, aufgrund des derzeitig erhöhten Arbeitsaufkommens den Amtsarzt und die Gesundheitsaufsicht unterstützt. Noch ausstehende Termine finden zu einem späteren Termin statt, Familien werden darüber zu gegebener Zeit informiert.

Abiturprüfungen in Niedersachsen finden statt

[Hannover] In Niedersachsen und bundesweit werden dieses Jahr trotz des Corona-Virus die Schulabschlussprüfungen stattfinden. Darauf haben sich die Kultusminister der Länder gestern (25.03.) geeinigt. In Bezug auf die Abiturprüfungen erklärte der niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne, dass eine pauschale Absage nach aktuellem Stand nicht notwendig sei. Wann genau die Klausuren, mündlichen Prüfungen und Nachprüfungen abgenommen werden, steht noch nicht fest. Ein konkreter Fahrplan soll aber bis spätestens diesen Freitag vorgelegt werden.

1 54 55 56 57 58 70