erlaubt

Marine-Offizier-Vereinigung jetzt in Wilhelmshaven

[Wilhelmshaven] Die Marine-Offizier-Vereinigung (kurz: MOV) ist jetzt offiziell nach Wilhelmshaven gezogen. Unter dem Dach der Vereinigung sind die drei Vereine Marine-Offizier-Hilfe, Marine-Offizier-Vereinigung und das Deutsche Maritime-Institut versammelt. Zukünftig werden die rund 3.400 Mitglieder von den Räumlichkeiten in der Jadeallee 102 aus betreut. Bisher war die Vereinigung in Bonn beheimatet. Vom Umzug erhofft sich die Vereinigung auch, mehr junge Menschen zu gewinnen, sagt der Vorsitzende der MOV Vizeadmiral a.D. Wolfgang Nolting.

Foto: Maren Bruns

erlaubt

Bewährungsstrafe für Hacker der Beekhuis-Chats

[Alsfeld] Ein 22-jähriger Hacker, der auch die Chatverläufe des Auricher Landtagsabgeordneten Jochen Beekhuis veröffentlicht haben soll, wurde jetzt zu einer Jugendstrafe verurteilt. Das zuständige Gericht im hessischen Alsfeld sah es als erwiesen an, dass der Mann in 73 Fällen Daten von Menschen ausgespäht, verändert und ins Internet gestellt habe. Er wurde zu einer neunmonatigen Freiheitsstrafe verurteilt, die für zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt ist. Beekhuis war aus der SPD-Landtagsfraktion ausgeschlossen worden, nachdem Chat-Inhalte von ihm veröffentlicht wurden. In diesen hatte er sexistische und schwulenfeindliche Aussagen getätigt.

Foto: Pixabay

Bruttoinlandsprodukt bricht im ersten Halbjahr ein

[Hannover] In Niedersachsen hat die Wirtschaftsleistung im ersten Halbjahr 2020 einen deutlichen Einbruch erlebt. Wie aus heute (24.09.) vorgelegten Zahlen des Landesamts für Statistik Niedersachsen hervorgeht, fiel das Bruttoinlandsprodukt zwischen Januar und Juni preisbereinigt um 7,3 Prozent. Betroffen waren davon nahezu alle Wirtschaftsbereiche, besonders stark aber das Gastgewerbe mit einem Minus von etwa 40 Prozent.  Lediglich im Bauhauptgewerbe gab es einen kräftigen Anstieg der Wirtschaftsleistung mit 9,6 Prozent. Niedersachsens Rückgang des Bruttoinlandsprodukts liegt etwas über dem bundesweiten Durchschnitt.

erlaubt (www.nabu.de)

Weil für mehr Wolfsabschüsse

[Hannover] Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat sich für mehr Abschüsse von Wölfen ausgesprochen. Gegenüber der Bild-Zeitung erklärte er, dies sei notwendig, um die Nutztiere im Land wirksamer vor Rissen zu schützen. Daher müsse die neue Wolfsverordnung den Weg für ein energischeres Vorgehen frei machen. Nach eigenes Aussage ist sich Weil dabei mit Umweltminister Olaf Lies einig. Die niedersächsische Wolfsverordnung soll noch in diesem Monat erlassen werden. 

Foto: Christoph Bosch

erlaubt

Covid-19-Fall im Wohnpark Wangerland

[Hohenkirchen] Im Wohnpark Wangerland in Hohenkirchen wurde gestern (23.09.) eine Mitarbeiterin positiv auf Covid-19 getestet. Wie der Landkreis Friesland mitteilt, wurden umgehend erforderliche Maßnahmen eingeleitet. Von 14 Bewohner*innen, die Kontakt mit der betroffenen Person hatten, wurden Abstriche genommen. 9 weitere Mitarbeiter*innen sollen ebenfalls noch getestet werden. Bis zum Vorliegen der Testergebnisse gilt ab sofort ein Besuchs- und Aufnahmestopp.

Foto: Pixabay

1 2 3 4 5 107