Auswärtsspiel des WHV abgesagt

[Wilhelmshaven] Das heutige (16.04.) Auswärtsspiel des Wilhelmshavener Handballvereins gegen die Rimpar Wölfe wurde abgesagt. Wie der WHV mitteilt, wurde bei einem Spieler der gegnerischen Mannschaft aus dem letzten Spiel in Dessau eine Covid-19-Infektion festgestellt. Daher werde das gesamte Team der Jadestädter heute vom örtlichen Gesundheitsamt sicherheitshalber überprüft. Bis zum Vorliegen der Ergebnisse bleibt die Mannschaft in Quarantäne.

Bild: Wilhelmshavener HV

ERLAUBT

Autounfall mit drei Leichtverletzten in Varel

[Varel] In Varel kam es gestern (15.04.) zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten. Wie die Polizei mitteilt, bog ein Taxifahrer mit einer 81-jähirigen Mitfahrerin gegen 11:30 Uhr von der Tilsiter Straße in die Königsberger Straße ab. Eine 27-jährige Autofahrerin missachtete von links kommend die Vorfahrt des Taxis, sodass es zum seitlichen Zusammenstoß kam. Das Taxi blieb in einem Vorgarten stehen, das Auto der 27-Jährigen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Nach aktuellem Stand wurden alle drei beteiligten Personen nur leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Foto: Fabian Metzner

ERLAUBT telefonisch durch Julia Muth

Impfungen in Wilhelmshaven kommen nur langsam voran

In Wilhelmshaven geht es mit den Corona-Impfungen nur langsam voran. Wie die Stadt mitteilt, fehlt es aktuell noch an Impfstoff. Daher könnten die Kapazitäten des Impfzentrums an der Güterstraße bei Weitem nicht ausgeschöpft werden. Insgesamt wurden in der Jadestadt bislang etwa 8.100 Personen einmal geimpft, rund 4.600 Bürger*innen haben bereits die Zweitimpfung erhalten.

Bildquelle: wilhelmshaven.de

Land plant Impf-Wochenende Ende April

[Hannover] Das Land Niedersachsen plant, Ende April im Rahmen eines Impf-Wochenendes rund 70.000 Menschen gegen Covid-19 zu impfen. Wie Landesgesundheitsministerin Daniela Behrens gestern (15.04.) erklärte, sollen dann vor allem Bürger*innen über 70 Jahre, die noch keinen konkreten Impftermin haben, mit dem Vakzin von AstraZeneca immunisiert werden. Das Impf-Wochenende ist eines des Ergebnisses des neuen „Impfpaktes für Niedersachsen“. Das ist ein Bündnis, in dem sich die SPD-Politikerin mit Ärzt*innen, Kommunen, Katastrophenschutz und Apotheker*innen zusammengeschlossen hat, um die Impfkampagne in Niedersachsen voranzubringen.

Foto: Pixabay

Projekt Recovery unterstützt Leistungsbeziehende mit gesundheitlichen Einschränkungen

[Zetel] Durch das Projekt „Recovery“ sollen Leistungsbeziehende mit gesundheitlichen Einschränkungen aus dem Landkreis Friesland unterstützt werden. Bis zum Juni nächsten Jahres wird im Rahmen des Projekts eine Gruppe von zwölf Personen über einen Zeitraum von 15 Monaten begleitet. Das findet im ehemaligen Schullandheim in Zetel statt, wodurch viel Platz für verschiedene Angebote vorhanden ist. Projektleiterin Eva Reichenbächer der WiKi erklärt, was an dem Projekt so besonders ist.

Foto: Anna Schingorra

1 2 3 4 194