ERLAUBT

Mittwoch beginnt Spielzeitrevue der Landesbühne Nord

[Wilhelmshaven] Mittwoch ist die erste Aufführung der Spielzeitrevue der Landesbühne Nord. Von Pippi Langstrumpf bis Agatha Christie gibt es in der Spielzeit 2020/21 ein vielseitiges Angebot an Theaterstücken ,17 sind es insgesamt, 12 im Abendspielplan und 5 an der Julabü. Auch ein neues Ensemblemitglied wird vorgestellt. Die Spielzeitrevue gibt die Möglichkeit alle Stücke kurz kennenzulernen, sagt Oberspielleiter Sascha Bunge.

Karten sind erhältlich im Service-Center und auf der Internetseite der Landesbühne. Aufgrund von Corona gibt es dieses 8 Vorstellungen. Von Mittwoch den 19.- Samstag den 22.August jeweils um 18 und 20 Uhr.

Foto: Landesbühne

Niedersachsen auf Platz 8 beim Bildungsmonitor

[Niedersachsen] Niedersachsen belegt im Bildungsmonitor 2020 den achten Platz. Das geht aus der heute (14.08.) veröffentlichten Vergleichsstudie hervor, die das Institut der deutschen Wirtschaft für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft durchgeführt hat. Niedersachsen hat sich im Vergleich zum Vorjahr um einen Platz verbessert. Stärken sehen die Autoren der Studie  bei den Themen Integration, Ausgabenpriorisierung und Zeiteffizienz. Verbesserungspotenzial wird in den Bereichen Internationalisierung sowie bei den Handlungsfeldern Hochschule und Förderinfrastruktur gesehen. Zudem bestehe Ausbaubedarf für den Fernunterricht in ländlichen Regionen beim Zugang zu schnellem Internet. Den ersten Platz im Vergleich belegt Sachsen, das Schlusslicht ist Sachsen-Anhalt.

Eingeschränkter Regelbetrieb in Schulen weiterhin geplant

[Hannover] Nach aktuellem Stand können die Schulen in Niedersachsen nach den Ferien im eingeschränkten Regelbetrieb starten. Das ist das Ergebnis eines gestrigen (13.08.)  Fachaustauschs zwischen dem Niedersächsischen Kultus- sowie Gesundheitsministerium und dem Landesgesundheitsamt. Nach Beurteilung des aktuellen Infektionsgeschehens könne im Unterricht auf bestimmte Einschränkungen verzichtet werden, heißt es. Dafür sollen aber möglichst feste Gruppen beibehalten werden. Bis zum Schulstart am 27. August werden die zuständigen Behörden die Lage weiterhin beobachten und beurteilen. Bereits Anfang Juli hatte der niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne drei verschiedene Szenarien für den Schulneustart vorgestellt, mit denen auf unterschiedliches Infektionsgeschehen reagiert werden kann.

ERLAUBT; sämtlich bilder der internetseite des SCHLOSSMUSEUMS dürfen benutzt werden, Antje Sander (Leiterin) hat es Fabian telefonisch erlaubt

Fotoausstellung „Urlaubsfreuden in der Heimat“ vorgestellt

[Jever] Das Schlossmuseum Jever hat jetzt die Fotoausstellung „Urlaubsfreuden in der Heimat – Camping an der Küste“ vorgestellt. Die Ausstellung zeigt Bildmotive des Fotojournalisten Franz Tuhy, der Urlaub und Camping an der Küste in den 60er/70er Jahren dokumentiert hat. Dafür hat Renja Popken als Projekt in ihrem freiwilligen sozialen Jahr im Schlossmuseum Jever eine Auswahl an Motiven aus dem Archiv des Museums getroffen.

Foto: Schlossmuseum Jever

ERLAUBT

Schloss Gödens plant Herbstpartie

Rund um das Schloss Gödens finden jedes Jahr Veranstaltungen statt. Zum Beispiel die Landpartie, die eigentlich für Pfingsten auch in diesem Jahr geplant war. Aber wie bei den meisten Veranstaltenden sorgte die Corona-Pandemie für die Absage zahlreicher Events. An den ersten beiden September-Wochenenden ist auf dem Schlossgelände jetzt aber die Herbstpartie geplant. Darüber hat mein Kollege Aaron Dickerhoff mit Karsten Gleich gesprochen. Er ist Marketingleiter  der Schloss Gödens Entertainment GmbH und erklärt, wie es zu dem Entschluss für die Herbstpartie kam.

Die Herbstpartie rund um das Schloss Gödens findet vom 3. bis zum 6. und 10. bis 13. September statt. Es wird empfohlen, die Tickets im Voraus online zu bestellen. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter www.landpartie.com.

1 2 3 70