Adventskalender – 17.12.2020

Die Weihnachtszeit ist ja auch ein bisschen DIE Zeit fürs Kino und für Filmabende. Wenn es draußen kalt und nass ist, dann machen viele von uns sich es sich mit großen Geschichten auf großen Leinwände gemütlich. Die Corona-Zeit ist für die Kinos in der Region eine große Herausforderung – wie auch die Theater mussten sie während der erweiterten Kontaktbeschränkungen schließen. In unserem Adventskalender schauen wir in diesem Jahr in unser Archiv und heute hinter die Türen des UCI-Kinos in Wilhelmshaven. Niklas Riebensahm hat sich das nämlich für uns im Jahr 2015 angeschaut. 

Immer mehr kleine Kinos in der Region mussten in der vergangenen Jahren schließen. Im Jahr 2007 mussten die Betreiber des Cinemas in Jever das Filmspielhaus aufgeben. Zu lange wurden schon rote Zahlen geschrieben. Michael Kundy, Betriebsleiter des damaligen Kinoplexx in Wilhelmshaven erklärt, warum so viele kleine Kinos schon schließen mussten.

Kinopolis, Kinoplexx, UCI – Michael Kundy steht schon seit Jahren für Filmkunst in Wilhelmshaven. Er hat auch im Apollo dafür gesorgt, dass Kinofilme abseits des Mainstream den Weg auf die hiesige Leinwand findet. Treffpunkt war bis zum Jahr 2001 immer das Apollo in der Bismarckstraße. Als das Apollo im September 2001 ins neue Kino an der Bahnhofstraße umzog, berichtete Sven Jaworek:

Heute ist im Gebäude des ehemaligen Apollos ein Second-Hand-Laden.